• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon; Entweder <IP> auf die Management-IP oder die 192.168.100.1 : telnet <IP> Login: admin Password: admin CM_Console> show all mit 'show all'...

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
Was soll es sein? Alles normal soweit.

Entweder <IP> auf die Management-IP oder die 192.168.100.1 :
Code:
telnet <IP>
Login: admin
Password: admin
CM_Console> show all

mit 'show all' bekommst du alles gedumpt

Also provisioniert bekomme ich nur conenction refused. Der Port scheint zu.
 

Holzlenkrad

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
60
Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht/Changelog der verschiedenen Firmware-Versionen oder muss ich mir die hier in den 278 Seiten zusammen suchen? :D

Ich hab die .40 Firmware drauf und damit geht weder der Spectrum analyzer noch Telnet. Etwas ärgerlich 😓
 

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
Von der .40 gibt es mehrere Firmwares. Die SR70.12.40-180814 hat

Code:
Fix
[TC4400GEN-4046] Fix thermal throttling

und die SR70.12.40-180627

Code:
Fixes
[TC4400GEN-3119] Secure CLI for all devices for 4400
[TC4400GEN-4033] D31 MIB "docsIf31CmUsOfdmaChanPreEqEnabled" is not functional, always
Enhancements
[TC4400GEN-4011] Integration of OBFC 18.1

Bei dieser gibt es aber einige Probleme:

Code:
Known Issues
[TC4400GEN-4031] Port Ethernet not reinit, workaround is a reboot
[TC4400GEN-3992] Ethernet not working after RF cutoff recovery.
[TC4400GEN-3970] After RF cut-off and on getting "T4 Timeout error", the modem is going for
Reboot then scanning instead of DS scanning without reboot.
[TC4400GEN-2801] Modem does not come online D3.0 with 10K (D3.0) when 'required attribute'
parameter is set
[TC4400GEN-3964] – Docsis 3.1 SC-QAM & ODFM RX Power SNMP response takes too long
[TC4400GEN-3183] - CPE has same address as local CM
 

Holzlenkrad

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
60
Danke für den Link. Passt perfekt, da ich eine Prometheus und eine Grafana VM habe.

So habe ich es bei mir installiert:

auf der Prometheus vm:

# exporter kompilieren:
...

Wer Docker hat und evtl. sogar Prometheus in einem Container laufen lässt, der kann auch einfach den TC400 Exporter in Docker laufen lassen.
Ich habe da mal schnell ein Dockerfile zusammen getippt:
Code:
FROM golang:alpine AS builder
RUN apk add git
RUN go get -v github.com/markuslindenberg/tc4400_exporter
FROM alpine:latest
COPY --from=builder /go .
EXPOSE 9623/tcp
CMD ["tc4400_exporter"]

Das große golang Image kann danach gelöscht werden, übrig bleiben ca. 86MB.
Denkt daran, dass in prometheus.yml das Target geändert werden muss, wenn ihr docker-compose oder Links verwendet, kann dort auch einfach der Containername rein :)
 

Holzlenkrad

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
60
Danke!
Ich habe die SR70.12.40-180627. Das hört sich ja alles nicht so gut an. Sind die Issues denn in .41 behoben? Sollte ich Updaten? Bis jetzt funktioniert mein Internet aber recht problemlos, wobei ich natürlich kein Vergleich habe, weil ich von Anfang an diese Firmware-Version hatte. War bei Werner auch recht lange so zu bekommen.
Welche wirklichen Probleme (die ein Neustart nicht fixt), habe ich denn zu erwarten?

Code:
Known Issues
[TC4400GEN-3183] - CPE has same address as local CM
Was bedeutet der Punkt im Detail?
 

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
Das ist alles nix Wildes und betrifft mehr den ISP als Dich. Wenn Dein Modem läuft, lass es laufen. Die Firmwarereleases sind nicht ohne Grund public, weil sich die Leute sonst nur unnötige Gedanken machen. Bis zur .30 soll der OFDM angeblich nicht aktiv sein. Ich konnte mit meinem .20 allerdings einwandfrei den OFDM empfangen. Von daher keep going :)
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
Also provisioniert bekomme ich nur conenction refused. Der Port scheint zu.
dann teste doch mal mit einem nicht provisionierten Modem, das aber online sein muss. Du hast doch hierzu sicher (wie ich) noch ein paar TC4400 ungenutzt herumliegen :)
Da funktioniert der telnet 'show all' mit der .33 in jedem Fall. Vielleicht erlauben die so erhaltenen Daten auch schon interessante Erkenntnisse.
 

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
Werde ich die Tage machen, fange beim .20 an, übers .33 und dann zum .41 :cool:
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
ja, es ist immer wieder eine Freude in einen Schrank voller feiner Modems zu schauen (alle mit unterschiedlicher Firmware natuerlich) 👍
 

why_

Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
345
Anbieter
Unitymedia
ja, es ist immer wieder eine Freude in einen Schrank voller feiner Modems zu schauen (alle mit unterschiedlicher Firmware natuerlich) 👍
Mir würde es mehr freude machen einen Ordner auf dem PC zu haben mit all den verschiedenen Firmwares und nur ein Modem zum testen zu brauchen.
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
ja das stimmt.

Schade, dass der kundenseitige Firmware-Update Versuch ueber HFC nicht mehr weiter verfolgt wurde/wird.

Ich haette wie gesagt (noch) die Moeglichkeit HFC-seitig an das unprovisionierte Modem zu kommen. Weil mein Provider (Pÿur) den Adressraum der Modem- Management -IPs nicht absichert.
Vielleicht waere es auf diese Weise sogar moeglich einen Firmware-Update ohne CMTS zu machen. Wenn ich nur selbst ein CMTS haette und den regulaeren Update damit mal durchspielen koennte...
dann wuerde mir vielleicht schon was einfallen.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.417
Punkte Reaktionen
386
Ort
Unitymedia NRW
Ich haette wie gesagt (noch) die Moeglichkeit HFC-seitig an das unprovisionierte Modem zu kommen. Weil mein Provider (Pÿur) den Adressraum der Modem- Management -IPs nicht absichert.
Das ist doch ein Traum, dann könntest Du doch einen TFTP Server hinter einem unprovisionierten Modem aufsetzen. Der wäre dann auch im 10er Bereich erreichbar und dann dann per HFC an einem zweiten Modem den Update Prozess anstoßen :)
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
ja, ich brauchte erst mal saemtliche Files, Infos und Unterlagen wie der Update per CMTS ablaeuft. Dann koennte man den Prozess Schritt fuer Schritt auf meinen Pÿur Anschluss uebertragen. Aber leider ist Tobsen ja nicht mehr aktiv hier,,,
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
eine andere Moeglichkeit als den gesamten (funktionierenden) FW-Update Vorgang anhand einer CMTS zu analysieren und anschliessend auf ein Verfahren (ohne CMTS) zu uebertragen sehe ich nicht. Ansonsten ist das Ganze ein ewiges Stochern im Nebel.

Oder gibt es sonst noch Ideen wie wir mit einem FW-Update ohne CMTS in endlicher Zeit weiterkommen?
 

sch4kal

Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
58
Der Update-Vorgang dürfte in den CableLabs Standards sogar definiert sein, meine das mal in einem Dokument gesehen zu haben.
 

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
ja, ich brauchte erst mal saemtliche Files, Infos und Unterlagen wie der Update per CMTS ablaeuft. Dann koennte man den Prozess Schritt fuer Schritt auf meinen Pÿur Anschluss uebertragen. Aber leider ist Tobsen ja nicht mehr aktiv hier,,,
Die Firmware kann ich Dir zukommen lassen, aber Unterlagen zum Update habe ich nicht. Kommt ja auch auf die entsprechende CMTS an.
 

sparkie

Beiträge
821
Punkte Reaktionen
54
danke, ich denke ohne ein komplettes System, das mit Standardmitteln den Update durchzufuehren kann macht es wenig SInn. Und das koennte ich nach derzeitigem Kenntnisstand nur zusammen mit Tobsen reverse-engineeren.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.417
Punkte Reaktionen
386
Ort
Unitymedia NRW
danke, ich denke ohne ein komplettes System, das mit Standardmitteln den Update durchzufuehren kann macht es wenig SInn. Und das koennte ich nach derzeitigem Kenntnisstand nur zusammen mit Tobsen reverse-engineeren.
Das bringt Dich aber auch nicht weiter, da dies hier eine andere Vorgehensweise wäre.

Du müsstest per SNMP den Pfad der FW Datei Deines TFTP Servers eintragen und anschließend per Telnet im CLI das Update antriggern, wenn ich mich da noch recht entsinne. Hab das damals nicht weiter verfolgt, da ich (im UM Netz) erst garnicht auf's CLI gekommen bin.
 

rv112

Beiträge
4.965
Punkte Reaktionen
361
Nachdem ich nun mittels Raspberry Pi auch meine Segmentauslastung auswerte, fällt mir auf dass jemand in meinem Segment wohl gelegentlich nur einen DS Kanal nutzt. So war eben der 474 MHz bei 40 MBit/s, wohin alle anderen 30 Kanäle bei maximal 5 MBit/s waren. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine Last auf der Leitung 😇

Mache ich einen Volllasttest, springen alle 31 SC-QAM Kanäle um jeweils ca. 5 MBit/s hoch. Demnach kann es doch kein 1:1 Loadbalancing zum OFDM sein, sondern dieser wird definitiv stärker genutzt. Ob das nun "neu" ist, oder die Auswertung mittels SBC einfach ungenauer ist, weiß ich natürlich nicht.
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread - Ähnliche Themen

Unitymedia Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread: Wie auch schon bei TC4400 dient dieser Thread zum Sammeln von Informationen zum Technicolor CGA4233. Default login: user / VTmgQapcEUaE Link zum...
Unitymedia Kabelmodem Arris CM8200B: Moin, Das Arris CM8200B wurde hier schon gelegentlich erwähnt, aber nie vertiefend. Da bei mir seit ein paar Tagen eines herumsteht starte ich...
Unitymedia Cisco EPC3208 verliert immer Verbindung -> Vodafone Station als Lösung? (DOCSIS 3.1 schuld?): Nabend! Ich habe seit 25.11. plötzlich ein massives Problem mit meinem Anschluß, und könnte etwas Aufklärung von Insidern brauchen bevor ich zur...
Unitymedia [Q] Probleme mit Bridge Network Model Virtualisierungsserver: Hallo! Ich habe eine Virtualisierungsplattform mit Web-Oberfläche (Proxmox VE 3.3) aufgesetzt und den Server direkt mit dem Kabel-Gateway TC7200...
Unitymedia Custom Firmware: ASUS RT-N56U WLAN Router: Hab da grad was gefunden, da es ja immer noch genug Leute gibt mit Problemen. Author: Does this still use the same graphical interface as the...
Oben