• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon; Ja, zumindest bei mir. Wenn du vor dem Update keine Probleme hattest, solltest du nach dem Update auch keine haben. Ja, zumindest war es immer...

Vodafoner

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wolfsburg
Anbieter
Vodafone
Eine grundlegende Frage zum Update. Hab das Update jetzt über Werners Seite gekauft und plane das in den Urlaubstagen durchzuführen.

1. Ist die Firmware stabil?
Ja, zumindest bei mir. Wenn du vor dem Update keine Probleme hattest, solltest du nach dem Update auch keine haben.
2. theoretisch kann ich das Modem nach dem Update anschließen und alles sollte so laufen wie immer?
Ja, zumindest war es immer nach Updates bei mir so... keine Probleme!!
3. gibt es irgendeinen Forumsrabatt oder so? Nicht, dass ich es nötig hätte, aber fragen kostet nichts und gerade aktuell zählt gefühlt jeder Euro.

Danke schon mal
Nöö, nicht, dass ich das wüsste... ABer mal ehrlich... wenn du schon sagst, dass du es nicht nötig hast, dann würde ich da auch nicht unbedingt mit Rabatten arbeiten... Wir sollten froh sein, dass "Onkel Werner" diesen Service anbietet, weil sonst schauen wir alle in die Röhre, wenn mal wieder ein Update kommt... Mir ist kein anderer Weg bekannt sonst ein Update zu bekommen....
Jeder Euro zählt, gilt auch für Werner und seine Angestellten.... die wollen auch etwas essen am Ende des Tages....
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.265
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Zu dem Verstärker NTU 862

Das ist echt ein merkwürdiges Gerät.
https://www.sat4all.com/forums/applications/core/interface/file/attachment.php?id=8731
Im Gegensatz zum von mir verlinkten Datenblatt scheinen hier nur die I/O-Anschlüsse 1 und 2 Rückkanalfähig zu sein.
R-TV 1 bis R-TV 3 haben nur einen ausgehenden Pfeil, ganz rechts ist die Verbindung zum Kabelnetz.


Welches ist denn das Kabel zu Deinem TC4400?
Sollte es im AnschlussRTV1 stecken, wären Störungen nicht unerwartet ...
Bei noch ältere Versionen scheint einer der R-TV-Ausgänge ein reiner "Radio" Ausgang zu sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Vodafoner

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wolfsburg
Anbieter
Vodafone
Das Kabel, was jetzt zu meinem TC4400 geht steckt links im IO/1. Davor steckte es im RTV-1 und konnte so nicht freigeschaltet werden. Jetzt ist es so: IO/1 --> Arbeitszimmer ; IO/2 --> Wohnzimmer (diese beiden sind für Kabelinternet geeignet!) und R-TV 1 --> Schlafzimmer.... so, wie es sein soll... aber an den Werten im Upload hat sich trotzdem nix geändert....

5 9 Locked OFDMA Partial Service 26100000Hz 35000kHz 32.0dBmV 3, 4, 9, 10, 11, 12, 13

EDIT

Hab noch was gefunden zu dem komischen Fremdkörper NTU862.... (siehe im Anhang das fett geschriebene!!)
Man soll alle nicht benutzten Anschlüsse mit 75 Ohm schützen...!!! Würde das bei mir Sinn machen??
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-10-06 002125.png
    Screenshot 2022-10-06 002125.png
    419,3 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.265
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Das ist bereits der Fall. Die beiden auf die freien Anschlüsse geschraubten Metallkappen sind 75 Ohm Abschlusswiderstände. Da könntest Du höchstens schauen, ob der Mittelleiter der Abschlusswiderstände nicht umgeknickt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vodafoner

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wolfsburg
Anbieter
Vodafone
Das ist bereits der Fall. Die beiden auf die freien Anschlüsse geschraubten Metallkappen sind 75 Ohm Abschlusswiderstände. Da könntest Du höchstens schauen, ob der Mittelleiter der Abschlusswiderstände nicht umgeknickt ist.
....nix umgeknickt, sieht alles sauber aus... dann ist das so, wie es ist. Kann mich nicht beklagen... konstante Down- und Uploadwerte. Der Techniker konnte gar nicht glauben, dass ich es geschafft habe das TC4400 an der Leitung in Betrieb zu nehmen... Er sagte, die Geräte sind 50 / 50 Vodafone-Hardware und Fritzboxen.... fand er spannend das Thema...
 

Bigdog71

Beiträge
89
Punkte Reaktionen
9
Schraubt Vodafone wieder an den OFDM Upstream?
Ich habe seit ein paar Tagen massive Probleme, Telefon fast nicht nutzbar, immer wieder T3 Timeouts (mehrmals am Tag) und mein Eventlog ist voll mit Upstream Verbindungsänderungen (nach 2 Tagen übergelaufen).

Fast das Verhalten wie vor dem Software Update auf die .44. Nur jetzt hab ich die .44.... (Gebiet ehemals Unitymedia, Umkreis von Frankfurt).
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.372
Punkte Reaktionen
318
Umkreis von Frankfurt
Ich merke (westlich von FFM) nix. Eventlog ist nach 115 Tagen Uptime aber auch schon lange voll. Aber Telefon läuft und Internet auch ohne Unterbrechung oder Langsamkeit. FW 43 hab ich. Auch mein TBB Graph zeigt nix auffälliges die letzten 7 Tage.
 

Bigdog71

Beiträge
89
Punkte Reaktionen
9
Danke @__QT__

Ich wohne nordwestlich von Frankfurt (Main Taunus Kreis). Am Wochenende war alles super stabil, keine Abbrüche.

Heute dann wieder kurz vor 14:30 und 15:00 Uhr jeweils für ein paar Minuten abgebrochen.

Da es am Wochenende alles gut war, gehe ich davon aus, dass es nicht am TC4400 liegt.
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Hallo zusammen,

ich bin neu hier angemeldet, auf Rat von Nils Werner möchte ich meine Fragen hier stellen. Bin kein Experte, eher interessierter User, mit begrenzten Netzwerkkenntnissen.
Gestern wurde mein Vertrag umgestellt von Vodafone zu O2, und die Internetverbindung funktioniert nicht.
Konfiguration ist TC4400, dahinter eine USG als Router.
Lief bei Vodafone, habe dann dass TC4400 zum update von .40 auf .44 geschickt. Während der Zeit lief die Vodafone Station 3442.

Nach dem Update von .40 auf .44 habe ich es leider aus Zeitmangel nicht nochmal richtig mit Vodafone getestet.

Jetzt bei O2:
Nach dem Einschalten kann ich mich per Lan und Labtop mit der 192.168.100.1 aufschalten.
Sobald ich jedoch den Kabelanschluss anstecke, ist nach ca 1 Min das Modem nicht mehr über diese IP erreichbar. 192.168.0.1 funktioniert ebenfalls nicht.
Keine Ahnung ob das der Hauptfehler ist, das o.g. Phänomen fiel mir als erstes auf.
Thema ds lite: Muss ich bei O2 dual stack beantragen, oder hat das nichts mit dem Problem zu tun? Bei Vodafone habe ich das nicht beantragt, weiß aber nicht ob ich DS hatte.
Daher die wichtigste Frage: Funktioniert das TC4400 überhaupt mit ds lite? Falls nicht, gibt es eine Alternative?

Vielen Dank vorab.
 

why_

Beiträge
1.423
Punkte Reaktionen
346
Anbieter
Unitymedia
Bei O2 gibt es nur DS-Lite, da kann man sich nicht umstellen lassen. Dein USG kann kein DS-Lite, somit wirst du mit deinem Setup kein funktionierendes IPv4 hinbekommen. Das Problem ist hier dein USG und nicht dein TC4400
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Ok, Mist! Also muss ich zwingend O2 zu DS bringen, oder mein komplettes System umstellen….
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Dann werde ich mal testweise meine ausrangierte fritz 7590 an das TC4400 hängen
 

jadaka23

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich bin neu hier angemeldet, auf Rat von Nils Werner möchte ich meine Fragen hier stellen. Bin kein Experte, eher interessierter User, mit begrenzten Netzwerkkenntnissen.
Gestern wurde mein Vertrag umgestellt von Vodafone zu O2, und die Internetverbindung funktioniert nicht.
Konfiguration ist TC4400, dahinter eine USG als Router.
Lief bei Vodafone, habe dann dass TC4400 zum update von .40 auf .44 geschickt. Während der Zeit lief die Vodafone Station 3442.

Nach dem Update von .40 auf .44 habe ich es leider aus Zeitmangel nicht nochmal richtig mit Vodafone getestet.

Jetzt bei O2:
Nach dem Einschalten kann ich mich per Lan und Labtop mit der 192.168.100.1 aufschalten.
Sobald ich jedoch den Kabelanschluss anstecke, ist nach ca 1 Min das Modem nicht mehr über diese IP erreichbar. 192.168.0.1 funktioniert ebenfalls nicht.
Keine Ahnung ob das der Hauptfehler ist, das o.g. Phänomen fiel mir als erstes auf.
Thema ds lite: Muss ich bei O2 dual stack beantragen, oder hat das nichts mit dem Problem zu tun? Bei Vodafone habe ich das nicht beantragt, weiß aber nicht ob ich DS hatte.
Daher die wichtigste Frage: Funktioniert das TC4400 überhaupt mit ds lite? Falls nicht, gibt es eine Alternative?

Vielen Dank vorab.
Warum wechselst du überhaupt von O2 zu Vodafone? Die nutzen deren Kabelnetz und bieten nicht mal DS, wegen paar Euros im Monat?
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Warum wechselst du überhaupt von O2 zu Vodafone? Die nutzen deren Kabelnetz und bieten nicht mal DS, wegen paar Euros im Monat?
Anders herum: habe gewechselt von VF zu O2, von 50Mbit auf 1000, zum gleichen Preis (30€ mtl für zwei Jahre).
Dass USG und ds lite überhaupt ein Problem ist, hätte ich nicht erwartet. Schließlich ist O2 praktisch Kunde von VF, ich hätte erwartet dass es technisch unverändert weiterläuft.
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Mit der fritte an der TC, und per WAN zur USG läuft es jetzt immerhin erstmal ( Wochenende nicht versaut).
Bin kein großer Experte, aber die Konfiguration ist bestimmt suboptimal. Was genau wäre jetzt hier das Problem, und kann ich noch etwas optimieren?

CE3AD8FA-D897-4E84-9708-B43E8B7D8AAB.jpeg
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Die Messung ist an der Fritz. An der USG mach ich morgen mal.
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Ich hatte zudem bei VF monatelang Probleme mit Abbrüchen. Die VF Station CGA4233 war anscheinend das Hauptproblem, die brach im bridge Mode regelmäßig alle 20-40h zusammen und brauchte nen Neustart. Nach ewiger Diskussion wurde die dann gegen eine tc3442 getauscht, dann wurde es besser, aber 1-2 x pro Woche brach die auch zusammen.
1000 für 30 hab ich nie gesehen. 200 für 35 wurden mir noch angeboten.
Da hatte ich dann gekündigt. Hab dann noch um Abschaltung eines Kanals gebeten (ofdm oder so ähnlich), dann wurde es deutlich besser.
Wie gesagt, dasThema DS lite hatte ich nicht aufm Schirm.
 

Tom_123

Beiträge
420
Punkte Reaktionen
134
Ort
Bayern
Anbieter
Vodafone
Was genau wäre jetzt hier das Problem, und kann ich noch etwas optimieren?
Du musst das IPv4 Interface auf der USG für DS-lite konfigurieren. Dies unterstützt das USG aber meines Wissens nicht. Eine Möglichkeit wäre, das USG auf OpenWRT zu flashen. Dieses unterstützt DS-lite.

"Problem" ist, dass der komplette Internetverkehr nur über das AFTR Gateway des Providers läuft, was eine potenzielles Nadelöhr darstellen kann, da über dieses der IPv4 Verkehrer von mehreren Kundenanschlüssen gemeinsam läuft.
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Ok, Dankeschön. Ich befürchte allerdings, dass dies meine Kenntnisse übersteigt.
So etwas könnte ich mir vorstellen anzugehen, um doppeltes nat zu vermeiden: drei-d-w.de/usg-hinter-fritzbox-ohne-doppeltes-nat/

Du sagst dass der komplette Verkehr über ein AFTR gateway läuft; da dies wie Du sagst, beim Provider stattfindet, wie soll ich etwas daran ändern können?
 

Tom_123

Beiträge
420
Punkte Reaktionen
134
Ort
Bayern
Anbieter
Vodafone
Da war ich etwas unpräzise bezüglich des AFTR Gateways 🙁
Meine Aussage gilt nur, wen deine Geräte am USG bzw. das USG selbst keine öffentliche IPv6 Adresse bzw. ein IPv6 Prefix bekommen. Falls dies der Fall ist, läuft der komplette Internetverkehr via legacy IPv4 und damit über das AFTR Gateway. Der bevorzugte Weg die Server direkt über IPv6 anzusprechen steht mangels IPv6 Adressen dann nicht zur Verfügung.
 

UweDj

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Danke sehr. Das mit dem flashen auf openWrt übersteigt allerdings meine Fähigkeiten deutlich. Bei dem kleinsten Problem wüsste ich nicht mehr weiter, da es nicht mein Fachgebiet ist.
Ich werde versuchen an dem USG das NAT zu deaktivieren, und dann damit leben.
 

Bigdog71

Beiträge
89
Punkte Reaktionen
9
So wieder seit ein paar Tagen Probleme, Internet super schlecht. Hab Mal das TC4400 neu gestartet um wieder Events zu sehen.

T3 Timeouts while trying to bind upstream channel 8

Oder so ähnlich, nach 45 min uptime ist das Log schon übergelaufen.


Also den Docsis 3.1 Upstream Kanal scheinen sie total versemmelt haben.

Gab es nicht die Möglichkeit ein Filter zu kaufen und davor zu klemmen, das er Docsis 3.1 Upstream nicht mehr sucht?

Ich habe da einfach keine Lust mehr drauf.
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Thread - Ähnliche Themen

Unitymedia Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread: Wie auch schon bei TC4400 dient dieser Thread zum Sammeln von Informationen zum Technicolor CGA4233. Default login: user / VTmgQapcEUaE Link zum...
Unitymedia Kabelmodem Arris CM8200B: Moin, Das Arris CM8200B wurde hier schon gelegentlich erwähnt, aber nie vertiefend. Da bei mir seit ein paar Tagen eines herumsteht starte ich...
Unitymedia Cisco EPC3208 verliert immer Verbindung -> Vodafone Station als Lösung? (DOCSIS 3.1 schuld?): Nabend! Ich habe seit 25.11. plötzlich ein massives Problem mit meinem Anschluß, und könnte etwas Aufklärung von Insidern brauchen bevor ich zur...
Unitymedia [Q] Probleme mit Bridge Network Model Virtualisierungsserver: Hallo! Ich habe eine Virtualisierungsplattform mit Web-Oberfläche (Proxmox VE 3.3) aufgesetzt und den Server direkt mit dem Kabel-Gateway TC7200...
Unitymedia Custom Firmware: ASUS RT-N56U WLAN Router: Hab da grad was gefunden, da es ja immer noch genug Leute gibt mit Problemen. Author: Does this still use the same graphical interface as the...
Oben