Mal wieder "nicht korrigierbare Fehler" :-(

Diskutiere Mal wieder "nicht korrigierbare Fehler" :-( im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon; Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Tagen (NRW / PLZ 51469) zeitweise ein ziemlich "lahmes" Internet.... Normalerweise habe ich fast 100% des...
Snowrisk

Snowrisk

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Köln
Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Tagen (NRW / PLZ 51469) zeitweise ein ziemlich "lahmes" Internet.... Normalerweise habe ich fast 100% des Down- und Upstreams (2play 400/40 mit einer FB6490)
Ich habe mich daher mal auf meine Fritzbox aufgeschaltet und habe dort entdeckt, das ich verdammt viele "nicht korrigierbaren Fehler" habe,
die auch stündlich mehr werden - nur die auf den Kanälen 2.6,14,15,16,18,21 bleiben gleich (innerhalb von 12 Stunden).

1590672897403.png

Ich habe auch noch bei "thinkbroadband" einen Monitor angelegt:



Der Paketloss war gestern Abend. Da war das Internet dann plötzlich weg und ich mehrmals die FB neu gestartet.
Interessanterweise ging das Telefonieren, aber Internetzugriff war nicht möglich.
Ich habe dann VF angerufen und der Mitarbeiter an der Hotline hat meine Fritzbox nicht "sehen" können. Ich kam aber per Handy über "MyFritz" auf die Box.
Lange Rede, kurzer Sinn: Der Hotlinemitarbeiter hat dann die Registrierung in der CMTS gelöscht und neu erstellt (sagte er zumindest) und ich habe die FB
nochmal für 5 min. vom Strom getrennt. Danach kann man ja aus dem Screenshot oben erkennen, das es bis ca. 8.30 Uhr heute morgen ganz gut lief.
Seit dem habe ich aber wieder zeitweise langsamen Seitenaufbau und komme meistens nicht über 160Mbits hinaus (DS).

Was kann das nun sein? Sind die hohen Fehlerwerte schuld? Die Verkabelung ist nicht geändert worden (Mehrfamilienhaus) und neue Nutzer gibt es
im Haus auch nicht.

Die Pegel für UP- und Downstream sind meines Wissens nach in Ordnung....


Viele Grüße
Jens
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.417
Punkte Reaktionen
386
Ort
Unitymedia NRW
Das sieht mir fast nach einer klassischen Segmentauslastung aus.
Man kann auch sehr schön den Beginn der Homeoffice Zeit am Morgen sehen, sowie die Primetime am Abend, wo es richtig zur Sache geht.
 
Thema:

Mal wieder "nicht korrigierbare Fehler" :-(

Oben