Unitymedia Aktivierungsportal Unitymedia

Diskutiere Aktivierungsportal Unitymedia im Allgemein Forum im Bereich Rund um Internet; Da ich nix dazu gefunden habe: Vodafone bietet ja ein Aktivierungsportal für eigene Router an. Gibt's das nach der Übernahme auch bald bei Unitymedia?

Cyrus

Beiträge
364
Punkte Reaktionen
49
Da ich nix dazu gefunden habe:
Vodafone bietet ja ein Aktivierungsportal für eigene Router an.
Gibt's das nach der Übernahme auch bald bei Unitymedia?
 
boba

boba

Beiträge
1.715
Punkte Reaktionen
581
Ort
Unitymedia Hessen
Die haben das sicher vor, "bald" auch zu bauen. Bei der Gelegenheit ist es interessant zu erfahren, was Unternehmen wie Vodafone unter "bald" verstehen. Ich persönlich würde sagen, nicht innerhalb der nächsten 3 Jahre.
 
racoon1211

racoon1211

Beiträge
256
Punkte Reaktionen
30
Und bis dahin muss man sich weiter mit dieser inkompetenten Hotline rumärgern...

Ich hab selber einige Zeit für die Vodafone Hotline gearbeitet (jetzt oute ich mich - das gibt ärger :p).
Die Hotline ist aus mehreren Gründen so inkompetent:

Meistens sind es freie Callcenter, die nur im Auftrag von Vodafone arbeiten.
Die stellen jeden an, der nicht bei 3 auf den Bäumen ist und man bekommt 3 Tage lang eine "Schulung" mit ewig vielen Powerpoint Präsentationen mit einem schlechten Projektor - kann sich eh keine Sau merken...
Als ich das noch gemacht habe, was gerade mal erst 1 Jahr her ist, benutzte Vodafone noch immer für die Kundenbetreuung noch immer die uralte Arcor Software - die lief wie ein nasser Sack Nüsse und stürzte dabei noch ständig ab.
Du hast pro Kunde offiziell nur 8 Minuten Zeit - versuch das Mal bei einer urlahmen, verbuggten Software und der Hauptaugenmerk liegt dann nicht etwa auf der Kundenhilfe, sondern mehr darauf den Kunden weitere Verträge aufzuschwatzen.
Kein Wunder, dass da keiner was gebacken bekommt.

Ich wurde gekündigt, weil ich den Leuten (die ohnehin schon genervt waren - keiner ruft ohne Grund die Störungshotline an) einfach zu wenig Verträge aufschwatzen konnte und es meistens auch einfach für falsch hielt...

Da ist einfach ein generelles Problem wie Vodafone (und auch die meisten anderen Anbieter) ihre Hotlines betreiben.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Punkte Reaktionen
216
Zu der Frage kann man hinzufügen: Wann kommt auch für UM Kunden Bridge Mode in der Vodafone Station? Das wäre so gut für mich, könnte das gut gebrauchen.
 

Tom_123

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
134
Ort
Bayern
Anbieter
Vodafone
Ich tippe darauf, wenn die UM Kunden in das VF KD System migriert werden ;) Wann dies passieren wird, keine Ahnung :/
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.417
Punkte Reaktionen
386
Ort
Unitymedia NRW
Ich tippe darauf, wenn die UM Kunden in das VF KD System migriert werden
So ist es ;)

Wann dies passieren wird, keine Ahnung :/
Naja, folgende Aussage könnte schon passen, obwohl ich das schon sehr optimistisch finde :rolleyes:
Die haben das sicher vor, "bald" auch zu bauen. Bei der Gelegenheit ist es interessant zu erfahren, was Unternehmen wie Vodafone unter "bald" verstehen. Ich persönlich würde sagen, nicht innerhalb der nächsten 3 Jahre.
 

Cyrus

Beiträge
364
Punkte Reaktionen
49
Also die 3 Jahre finde ich schon sehr hoch angesetzt. Kann mir nicht vorstellen, dass die so lange dafür brauchen?
Über die unfähige Hotline die Seriennummer und MAC durchgeben ist schon ne Wutprobe. Und den SEHR GUTEN Kundenservice-Chat haben die abgeschafft.
Manche Entscheidungen muss man nicht verstehen.
 

Cyrus

Beiträge
364
Punkte Reaktionen
49
Mit ewig langen Antwortzeiten :rolleyes:

o_O
Twitter gibt's angeblich auch noch.
Halte von den ganzen Social-Media-Kanälen als Kundenservice überhaupt nichts.

Wie es mit der Freischaltung von eigenen Geräten via E-Mail aussieht - keine Ahnung, hab ich bisher noch nicht getestet.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Punkte Reaktionen
216
Ich halte auch nichts vom SocialMedia Support ansich, aber bei VF ist der um längen besser als jeder andere Weg. Von daher bin ich froh und nutze den auch. Früher antworteten die mal binnen 24 Stunden, aktuell dauert es rund eine Woche :(.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Punkte Reaktionen
216
Du hast natürlich Recht. Für diesen Anwendungsfall ist es nicht zu gebrauchen.
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
106
o_O
Twitter gibt's angeblich auch noch.
Halte von den ganzen Social-Media-Kanälen als Kundenservice überhaupt nichts.

Wie es mit der Freischaltung von eigenen Geräten via E-Mail aussieht - keine Ahnung, hab ich bisher noch nicht getestet.
Ruf da an. Einer von zehn ist auch top, ist Lotterie aber der oder die kann und will helfen.
 

Cyrus

Beiträge
364
Punkte Reaktionen
49
2-3 hat's im Kundenservice-Chat damals auch gedauert.
Allerdings Minuten und nicht Stunden.

Vodafone ist ein Witz.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.417
Punkte Reaktionen
386
Ort
Unitymedia NRW
2-3 hat's im Kundenservice-Chat damals auch gedauert.
Allerdings Minuten und nicht Stunden.

Vodafone ist ein Witz.
Da VF das im ex UM Gebiet nich geschissen bekommt, müssten die eigentlich eine spezielle 24/7 Hotline (direkte Durchwahl zur Provisionierungs Abteilung) einführen, wo man sofort! dranzugehen hat und die HW des Kunden direkt zu provisionieren hat und erst den Höhrer aufzulegen hat, wenn das Modem mit korrektem Configfile Online ist!
Wird ein falsches Configfile provisioniert, ist sofort nachzubessern, bevor der Hörer aufgelegt wird!
 

Tom_123

Beiträge
419
Punkte Reaktionen
134
Ort
Bayern
Anbieter
Vodafone
Hi,

warum sollten sie das tun? Nur um ein paar Freaks ihre Privatgeräte zu provisionieren? :rolleyes: Steht in keinem Verhältnis zu den verursachenden Kosten...
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
550
Punkte Reaktionen
106
WhatsApp, Facebook, Instagram etc. nutzt Du dann wahrscheinlich auch nicht? Frag ja nur 🙄
 

Cyrus

Beiträge
364
Punkte Reaktionen
49
Diese Dienste sind ja freiwillig. 😁
Die absichtliche Backdoor im Router des Providers ist allerdings nicht freiwillig.

Diese Dienste nutze ich übrigens wirklich nicht. Android reicht schon, aber das lässt sich glücklicherweise bändigen.
 
HW1002

HW1002

Beiträge
140
Punkte Reaktionen
33
Ort
Kreuztal
An alle, die schon mal über Social Media-Kanäle eine eigene Box haben aktivieren lassen:
Habt Ihr direkt alle Daten in der ersten PM angegeben (Kundennummer, Name, CM-MAC) oder habt Ihr nur geschrieben, dass Ihr ein eigenes Endgerät aktivieren lassen wollt, und wurde dann nachgefragt?
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Punkte Reaktionen
216
Wieso denn nicht? Ich gebe immer alle Infos sofort mit. Wozu soll es gut sein auf Rückfragen zu warten?? Sie brauchen die Daten ja auf jeden Fall.
 
Thema:

Aktivierungsportal Unitymedia

Aktivierungsportal Unitymedia - Ähnliche Themen

AVM FritzBox 6591 an einen anderen Kabeluser übergeben? Funktioniert dies?: Hallo zusammen, ich hatte einen Kabelanschluss über unitymedia und habe von denen zum Schluss eine FritzBox 6591 gemietet und betrieben. Nun habe...
Unitymedia Vodafone-Station unaufgefordert zugeschickt trotz eigenem Kabelmodem: Hallo zusammen, ich nutze quasi von Beginn an ein eigenes TC4400. Vor Übernahme von UM durch VF ohne jedes Problem. Nach Übernahme von UM durch...
Unitymedia Connect Box: Neues Update: Hallo, die Connect Box meiner Freundin hat heute Nacht ein Update erhalten. Das Menü entspricht nun dem Design von Vodafone. Hinzu leuchten...
Seit Umstellung Vodafone/Unitymedia kein Empfang mehr oder schwaches Signal bei einzelnen Sendern: Hallo, kürzlich gab es irgendeine Umstellung im Kabelnetz Vodafone/Unitymedia in NRW. Seitdem bekomme ich mit meinem TV-Gerät (über Kabel an die...
Unitymedia Bridgemode VF Business - FB6591 (ehm. Unitymedia, BW) Baden-Württemberg: Guten Morgen zusammen, ich bin ja schon ein "alter Hase" in Bezug auf KabelBW -> Unitymedia -> Vodafone West und habe schon einiges mitgemacht...
Oben