Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

Diskutiere Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global im Allgemein Forum im Bereich Rund um Internet;
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
206
Punkte Reaktionen
50
Danke für die Info. Ich habe gerade mal testweise ein Traceroute nach Irland gemacht (Datacenter EA). Über Frankfurt wird bei mir noch mit Aorta geroutet.
 

Edding

Beiträge
1.514
Punkte Reaktionen
153
Der access teil ist noch aorta aber 99% der routen übergibt sie nur noch an Vodafone
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
bestes Positiv-Beispiel der Klassiker 1.1.1.1
kurz vor der Umstellung noch zu LG zeiten
Code:
 Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1] über maximal 30 Abschnitte: 1 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung. 2 6 ms 7 ms 6 ms ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup. de [81.210.144.156] 3 19 ms 15 ms 14 ms de-fra04a-rc1-ae-19-0.aorta. net [84.116.191.161] 4 10 ms 10 ms 10 ms de-fra03b-ri1-ae-5-0.aorta. net [84.116.133.118] 5 10 ms 10 ms 10 ms 213.46.179.138.aorta. net [213.46.179.138] 6 * 19 ms 19 ms if-ae-45-2.tcore1.fr0-frankfurt.as6453. net [195.219.50.20] 7 19 ms 17 ms 18 ms if-ae-55-2.tcore2.pvu-paris.as6453. net [80.231.245.6] 8 35 ms 18 ms 19 ms if-ae-49-2.tcore1.pvu-paris.as6453. net [80.231.153.20] 9 17 ms 16 ms 17 ms if-ae-11-2.tcore1.pye-paris.as6453. net [80.231.153.50] 10 22 ms 26 ms 22 ms 80.231.154.14 11 19 ms 19 ms 19 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

jetzt
Code:
Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1] über maximal 30 Abschnitte: 1 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung. 2 8 ms 13 ms 8 ms ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.156] 3 10 ms 12 ms 11 ms de-fra04a-rc1-ae-19-0.aorta.net [84.116.191.161] 4 11 ms 9 ms 11 ms 84.116.190.94 5 15 ms 26 ms 11 ms de-cix-frankfurt.as13335.net [80.81.194.180] 6 10 ms 18 ms 9 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

vieles wurde in der Tat besser, nur die geschichte mit Amsterdam is noch bissi kacke

*edit* was die Sache mit amsterdam angeht, so hat ein Redakteur von computerbase.de dort mal nachgefragt, nachdem ich es angesprochen hatte.
https://www.computerbase.de/forum/t...n-liberty-global.2021481/page-4#post-25612077
 
Zuletzt bearbeitet:

why_

Beiträge
1.335
Punkte Reaktionen
316
Noch ungewiss, wenn sie das mit Open peering policy durchziehen und ihre Probleme am AMS-IX in den griff bekommen dann ist es für uns Kunden gut, wenn man sich eher Richtung Telekom entwickelt und das nur leere Versprechen waren ist das ein Kündigungsgrund für mich.
Ich hoffe das was @sch4kal festgestellt hat mit dem ISP für den er Arbeitet war nur ein unglücklicher Zufall der aufgrund der zu dem Zeitpunkt laufenden Umstellung abgewürgt wurde.
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
Abgesehen von der Geschichte am ams-ix finde ich, hat es sich schon verbessert. Am gravierendste macht es es sich zu cloudflare bemerkbar. Da ging's gegen ende zu Liberty Global Zeiten über tata nach Paris zu cloudflare was Latenzen Nähe der 30ms zur Folge hatte. Jetzt geht's am de-cix zu cloudflare mit 9 oder 11ms. Generell haben sich die meisten Routen verkürzt.
 

why_

Beiträge
1.335
Punkte Reaktionen
316
Das mit Cloudflare hatte sich für mich allerdings schon vor der Umstellung auf den VDF backbone wieder behoben.
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
Die Umstellung fand ja bereits am 14. April statt. Nicht erst nach deren News meldung
 
Snipy

Snipy

Beiträge
655
Punkte Reaktionen
131
Ort
Hessen
1.)

Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms 1 ms fritz.box [192.168.0.1]
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 10 ms 9 ms 7 ms de-beh03a-cr01-eth-6-0-1110.beh.unity-media.net [81.210.140.122]
4 10 ms 10 ms 10 ms de-fra04d-rc1-ae-18-0.aorta.net [84.116.197.10]
5 9 ms 16 ms 60 ms 84.116.190.94
6 14 ms 10 ms 9 ms de-cix-frankfurt.as13335.net [80.81.194.180]
7 10 ms 9 ms 7 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

Ablaufverfolgung beendet.

2.)

Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms 1 ms fritz.box [192.168.0.1]
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 10 ms 8 ms 7 ms de-beh03a-cr01-eth-6-0-1110.beh.unity-media.net [81.210.140.122]
4 9 ms 8 ms 9 ms de-fra04d-rc1-ae-18-0.aorta.net [84.116.197.10]
5 9 ms 9 ms 8 ms 84.116.190.94
6 10 ms 10 ms 10 ms de-cix-frankfurt.as13335.net [80.81.194.180]
7 8 ms 7 ms 9 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

Ablaufverfolgung beendet.

Alle weiteren waren ähnlich wie die 2 Messung.

Die Pings wurden aber definitiv besser das ist mir aufgefallen in diversen Games...
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.969
Punkte Reaktionen
393
Ort
Ruhrgebiet
IPv6 ist bei noch direkter...

C:\Users\Johannes>tracert one.one.one.one

Routenverfolgung zu one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms <1 ms fritz.box [2a02xxxxxxxxxxxxx]
2 15 ms 16 ms 16 ms 2a02:908:400:1::1
3 16 ms 24 ms 21 ms 2a02:908:0:10b::1
4 23 ms 19 ms 26 ms 2a02:908::4:4
5 22 ms 18 ms 17 ms de-fra01b-rc2-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:8065]
6 24 ms 14 ms 21 ms one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]

Ablaufverfolgung beendet.

C:\Users\Johannes>tracert -4 one.one.one.one

Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 2 ms 1 ms 192.168.2.1
2 19 ms 20 ms 13 ms ip-88-153-112-1.hsi04.unitymediagroup.de [88.153.112.1]
3 12 ms 14 ms 6 ms ip-81-210-147-100.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.147.100]
4 24 ms 12 ms 18 ms de-dtm01a-rd04-ae-0-0.aorta.net [84.116.196.42]
5 18 ms 17 ms 15 ms de-fra01b-rc1-ae-44-0.aorta.net [84.116.196.58]
6 17 ms 21 ms 28 ms de-bfe18a-rt01-lag-1.aorta.net [84.116.190.34]
7 18 ms 27 ms 19 ms de-cix-frankfurt.as13335.net [80.81.194.180]
8 18 ms 16 ms 13 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

Ablaufverfolgung beendet.

C:\Users\Johannes>

Wobei der Ping wohl über IPv4 trotzdem einen Tick besser ist ...
 
Snipy

Snipy

Beiträge
655
Punkte Reaktionen
131
Ort
Hessen
Jop, wobei du via ipv4 einen Hop mehr hast

Routenverfolgung zu one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms <1 ms fritz.box [***]
2 10 ms 8 ms 10 ms de-beh03a-cr01-ca1.beh.unity-media.net [2a02:908:2600:1::1]
3 9 ms 8 ms 9 ms 7113a-mx960-01-ae10-1110.dar.unity-media.net [2a02:908:0:2ab::1]
4 14 ms 9 ms 9 ms 7113a-mx960-02.dar.unity-media.net [2a02:908::18:2]
5 10 ms 12 ms 21 ms de-fra04d-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:8015]
6 10 ms 7 ms 16 ms one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]

Ablaufverfolgung beendet.
 

sch4kal

Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
58
Noch ungewiss, wenn sie das mit Open peering policy durchziehen und ihre Probleme am AMS-IX in den griff bekommen dann ist es für uns Kunden gut, wenn man sich eher Richtung Telekom entwickelt und das nur leere Versprechen waren ist das ein Kündigungsgrund für mich.
Ich hoffe das was @sch4kal festgestellt hat mit dem ISP für den er Arbeitet war nur ein unglücklicher Zufall der aufgrund der zu dem Zeitpunkt laufenden Umstellung abgewürgt wurde.
Ich tausche mich da auch mit anderen Operators aus (DENOG usw.), die haben zwar noch kein dreistes Angebot über Transit bekommen, aber eben noch gar keine Antwort (seit Monaten) oder eine direkte Absage. Ich werde jetzt noch eine Anfrage starten und je nach dem was VF schreibt das so auch im Klartext veröffentlichen. Es kann nicht sein, das die Presseabteilung und wohl der Vorstand von einer "Open Peering Policy" sprechen, in der Realität aber das Gegenteil der Fall ist. Letztes Update ihres PeeringDB-Eintrages ist vom 8. Mai, und da seh ich auch noch nix von Open Peering:
https://www.peeringdb.com/net/319
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
Wir setzen bei unserer Netzplanung zudem auf eine offene Peering-Policy – wenn es unseren Kunden hilft, schließen wir auch kleinere Anbieter direkt an unser Netz an. Darin unterscheiden wir uns von vielen anderen Anbietern.“
Vielleicht erachten sie deinen Arbeitgeber ja nicht als Mehrwert für die Vodafone Kunden🤭

Ist schon lustig wenn man von "Open" spricht, aber in den policies "selektiv" stehen hat.
 

why_

Beiträge
1.335
Punkte Reaktionen
316
Ich tausche mich da auch mit anderen Operators aus (DENOG usw.), die haben zwar noch kein dreistes Angebot über Transit bekommen, aber eben noch gar keine Antwort (seit Monaten) oder eine direkte Absage. Ich werde jetzt noch eine Anfrage starten und je nach dem was VF schreibt das so auch im Klartext veröffentlichen. Es kann nicht sein, das die Presseabteilung und wohl der Vorstand von einer "Open Peering Policy" sprechen, in der Realität aber das Gegenteil der Fall ist. Letztes Update ihres PeeringDB-Eintrages ist vom 8. Mai, und da seh ich auch noch nix von Open Peering:
https://www.peeringdb.com/net/319
Das hört sich doch gut an.
Nebenbei ich fühle mich als Kunde von Vodafone von der Diskrepanz von dem was die PR Abteilung da von sich gibt und was dann in der Realität passiert vor den Kopf gestoßen und bin enttäuscht.
Ich wünsche mir echt das zumindest sich irgendeiner der großen aller heise, golem oder so sich da der Sache mal annimmt, die Pressemitteilung von Vodafone haben sie ja auch stumpf Publiziert.
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
vielleicht war das mehr nur eine presseformulierung und als Vergleich zur telekom und liberty global gedacht. So nach dem motto "offener als..." und zumindest das muss man vodafone lassen. Besser als das peering der telekom und auch als das von liberty global, ist es
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.969
Punkte Reaktionen
393
Ort
Ruhrgebiet
Es sind ja immer noch "aorta" Hops in Traceroute.
Ist das Aorta-Netz immer noch im Besitz von Liberty Global?
Wird irgendwann das Routing "aorta-frei" sein?
Oder weiß Liberty Global mit den Abschnitten, die Vodafone weiterhin nutzt nichts anzufangen, und stellt sie für Vodafone so günstig bereit, dass es keinen Druck gibt, da etwas umzustellen?
 

Edding

Beiträge
1.514
Punkte Reaktionen
153
Es sind ja immer noch "aorta" Hops in Traceroute.
Ist das Aorta-Netz immer noch im Besitz von Liberty Global?
Wird irgendwann das Routing "aorta-frei" sein?
Oder weiß Liberty Global mit den Abschnitten, die Vodafone weiterhin nutzt nichts anzufangen, und stellt sie für Vodafone so günstig bereit, dass es keinen Druck gibt, da etwas umzustellen?
Also laut infos haben sie teile des Backbones-Netzes mit gekauft, zumindest in Rumänien und Tschechien.
z.b. tschechien sieht man das auch schon am geänderten DNS Namen z.b. cz-pra-pop50-rb1-vla2121.net.vodafone.cz ( dort stand mal upc anstelle von vodafone )
Die IP ist aber noch immer die der Liberty-Global.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.969
Punkte Reaktionen
393
Ort
Ruhrgebiet
es sind "richtige" aorta.net Namensauflösungen
In Frankfurt geht es nach syseleven ...


C:\>tracert golem.de

Routenverfolgung zu golem.de [77.247.84.129]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms <1 ms 192.168.2.1
2 13 ms 14 ms 13 ms ip-88-153-112-1.hsi04.unitymediagroup.de [88.153.112.1]
3 25 ms 16 ms 115 ms ip-81-210-147-104.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.147.104]
4 22 ms 16 ms 17 ms de-fra01b-rc1-ae-44-0.aorta.net [84.116.196.58]
5 20 ms 18 ms 144 ms de-bfe18a-rt01-lag-1.aorta.net [84.116.190.34]
6 16 ms 18 ms 239 ms 145.254.2.183
7 21 ms 26 ms 160 ms 145.254.2.183
8 22 ms 23 ms 170 ms syseleven.interxionfra11.nl-ix.net [193.239.117.221]
9 26 ms 23 ms 127 ms irb-1662.fix5-r1.de.syseleven.net [37.44.1.6]
10 24 ms 30 ms 178 ms irb-1663.fix5-r1.de.syseleven.net [37.44.1.7]
11 33 ms 36 ms 125 ms ae10-0.blu1-r2.de.syseleven.net [185.56.105.21]
12 30 ms 29 ms 200 ms 77.247.84.129

Ablaufverfolgung beendet.
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
Laut Kauf hat Vodafone das ganze Deutschlandgeschäft der lgi übernommen. Die Hardware wird also Vodafone gehören. Vielleicht sind einfach nur die IPs noch nicht datenbanktechnisch übertragen. Das sind ja eh nur die Router vom Transportring, die haben nix mit dem peering zu tun.
Die Router vom Transportring von ehemals Kabeldeutschland haben ja auch bis heute ihre Namen behalten.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.969
Punkte Reaktionen
393
Ort
Ruhrgebiet
Habe noch mal geschaut 145.254.2.183 ist eine RIPE Adresse und
"Arcor" (also Vodafone) zugeteilt - könnte also sein, dass das wirklich bereits komplett umgeschwenkt wurde, und aorta.net hops uns dauerhaft erhalten bleiben ...

  • inetnum: 145.254.2.0 - 145.254.2.255
  • netname: ARCOR-BACKBONE-SBR-NET1
  • descr: Arcor AG & Co
  • descr: Alfred-Herrhausen-Allee 1
  • descr: D-65760 Eschborn
  • descr: Germany
  • country: DE
  • admin-c: ANOC1-RIPE
  • tech-c: ANOC1-RIPE
  • status: ASSIGNED PA
  • mnt-by: ARCOR-MNT
  • created: 2003-01-13T13:52:57Z
  • last-modified: 2003-01-13T13:52:57Z
  • source: RIPE# Filtered
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
die 145 waren schon immer arcor router. es geht ja um die aorta.net
aber das sind halt die router vom transportring des unitymedia netzes. die sind ins inventar von vodafone gewandert und sollten die IPs noch in der RIPE liberty global zugeordnet sein, ist das vielleicht nur bürokratische nachlässigkeit. das peering als solches beginnt direkt nach den arota.net hops und da ist liberty global gänzlich verschwunden.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.969
Punkte Reaktionen
393
Ort
Ruhrgebiet
Okay, so klingt das Schlüssig. Dann sollte das Schlimmste der Migration überstanden sein.
 

floh667

Beiträge
1.396
Punkte Reaktionen
291
ich kenne eine IP aus Österreich, die wurde bis vor kurzem noch gänzlich im aorta netz geroutet. Also da ging es praktisch bis zum hoster über das aorta.net netz, erst von frankfurt dann ins österreichische.
Mittlerweile ist diese peering route durch das gesamte aorta netz auch verschwunden und der Hoster wird über die telekom erreicht.
Code:
|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| Request timed out. - 100 | 1 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
|ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup.de - 0 | 5 | 5 | 6 | 6 | 8 | 6 |
| de-fra04d-rc1-ae-48-0.aorta.net - 0 | 5 | 5 | 12 | 13 | 18 | 13 |
| de-fra04c-ri1-ae15-101.aorta.net - 0 | 5 | 5 | 10 | 10 | 11 | 10 |
| 87.128.239.254 - 0 | 5 | 5 | 9 | 10 | 11 | 11 |
| pd9ef379a.dip0.t-ipconnect.de - 0 | 5 | 5 | 22 | 22 | 23 | 22 |
| 80.157.205.58 - 0 | 5 | 5 | 22 | 23 | 24 | 22 |
| 217-25-122-168.static.upcbusiness.at - 0 | 5 | 5 | 23 | 23 | 25 | 23 |
| 85.126.108.161 - 0 | 5 | 5 | 22 | 23 | 27 | 27 |
| xserv21046.hybridserver.at - 0 | 5 | 5 | 22 | 22 | 24 | 23 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
zuvor waren alle hops zwischen de-fra04c und upcbusiness.at aorta.net hops. Da wurde also nun auch die letzten überreste des lgi routings entfernt
 
Thema:

Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global - Ähnliche Themen

Liberty Global ließ Unitymedia finanziell ausbluten: Siehe diesen golem-Artikel mit seltener Einsicht im letzten Absatz: Was man, oder zumindest ich, schon bei der ersten Info über den Verkauf an...
Vodafone: Bundesweit nun vier Millionen WLAN-Hotspots verfügbar: Vodafone Deutschland verfügt nach Integration von 1,4 Millionen Unitymedia WifiSpots nun über ein WLAN-Netz von bundesweit vier Millionen...
Routing, Liberty Global, DE-CIX und Co.: Hallo liebe Kabler, vielleicht hat der ein oder andere tiefere Einblicke in die Netzstruktur von Unitymedia und deren Anbindung an Knotenpunkte...
Wohl doch keine Übernahme durch Vodafone: Aus der jüngsten Mega-Fusion im deutschen Infrastruktur-Markt wird nun wohl doch erst mal nichts. Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone wird...
Fritzbox 6590 Labor 75254: Für die 6590 gibt es jetzt auch eine Labor FW. In der Info Datei steht: Mir sind 2 dinge aufegefallen: 1. In der Kanal übersicht, zeigt mir...
Oben