FritzBox 6591 gegen 6660 tauschen?

Diskutiere FritzBox 6591 gegen 6660 tauschen? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon; Ich habe meinen 500er CableMax-Vertrag auf einen 1000er CableMax-Vertrag umstellen lassen, nachdem an meinem Hausanschluss die höhere...

ruby

Beiträge
125
Punkte Reaktionen
5
Ich habe meinen 500er CableMax-Vertrag auf einen 1000er CableMax-Vertrag umstellen lassen, nachdem an meinem Hausanschluss die höhere Geschwindigkeit verfügbar war. Bei der telefonisch durchgeführten Vertragsänderung habe ich darauf hingewiesen, dass meine FritzBox 6591 die höhere Geschwindigkeit ohne Weiteres verkraften würde und ich keine neue Box brauchte. Dennoch erhalte ich heute eine neue FritzBox 6660 zugesandt. Jetzt bin ich ratlos, ob ich bei der alten Box bleiben oder die neue Box anschließen soll. Nachteilig bei der neuen Box empfinde ich vor allem, dass nur noch ein a/b--Anschluss vorhanden ist, so dass ich auf den Anschluss meines analogen Faxgerätes - wird zwar nicht oft gebraucht und könnte durch die FritzBox ersetzt werden - verzichten müsste, denn der andere a/b-Anschluss ist zwingend für die Türsprechanlage erforderlich. Sicher gibt es hier genügend Fachkompetente, die mir einen Rat geben können. Danke im Voraus.
 
boba

boba

Beiträge
1.688
Punkte Reaktionen
569
Ort
Unitymedia Hessen
Du könntest aus Versehen das Faxgerät zertreten. Das würde dich von der Überlegung und von der gefühlten Verpflichtung befreien, wie du dieses archaische Überbleibsel aus der Analog-Zeit anschließen könntest.
Dieser Tipp ist nicht ganz unernst gemeint. Zerstöre es einfach.
Ich weiß, dass manchen Leuten ihr Faxgerät unglaublich wichtig ist, und dass ich mit solchen Posts auch auf Unverständnis stoße. Ich habe für den Fall der Fälle Fritz!Fax installiert: https://avm.de/service/wissensdaten...ax-fur-FRITZ-Box-installieren-und-einrichten/
Habe ich allerdings noch nie wirklich verwendet. Es hat immer die Fritzbox-interne Versendefunktion gereicht, mit der man 1 Seite Text und 1 Seite Bild verschicken kann. Ich glaube, das letzte Fax, das ich damit versendet habe, war vor 3 oder 4 Jahren.
 

Tuxtom007

Beiträge
613
Punkte Reaktionen
24
Ich würde das FaxGeräte auch entsorgen, die FritzBox kann Faxe senden / Empfangen, da braucht es keine Hardware mehr. :)

Ganz ehrlich, ich würde bei der 6591 bleiben, ich hab meine 6660 damals wieder verkauft und mir eine 6591 von Vodafone schicken lassen, kostet mich ja nichts extra. Vorteil, ich kann problemlos den BridgeModus nutzen, was bei der 6660 nicht wirklich gut funktionierte ( u.a. wegen Kaufbox ).
Auch fand ich das WLan der 6660 nicht wirklich gut, was mir mitlerweile aber egal ist, da ich Wlan nun (noch) komplett von Unifi nutze.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
3.274
Punkte Reaktionen
305
Ort
Gelsenkirchen
Wenn allerdings die 6591 von VF/UM ist, hast du keine Wahl, dann musst du auf die 6660 wechseln, weil die 6591 spätestens 14 Tage nach Versand der 6660 automatisch deprovisioniert wird. Außerdem muss die Box auch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der 6660 zurückgeschickt werden, weil du sonst auf der nächsten Rechnung den Schadenersatz für nicht zurückgeschickte Hardware in Höhe von 60 € drauf haben wirst.
 

ruby

Beiträge
125
Punkte Reaktionen
5
Wenn allerdings die 6591 von VF/UM ist, hast du keine Wahl, dann musst du auf die 6660 wechseln, weil die 6591 spätestens 14 Tage nach Versand der 6660 automatisch deprovisioniert wird. Außerdem muss die Box auch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der 6660 zurückgeschickt werden, weil du sonst auf der nächsten Rechnung den Schadenersatz für nicht zurückgeschickte Hardware in Höhe von 60 € drauf haben wirst.
Ich habe die 6660 zurück geschickt.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
3.274
Punkte Reaktionen
305
Ort
Gelsenkirchen
Ich habe die 6660 zurück geschickt.
Dann freu ich mich schon auf deinen Post, wenn Internet&Phone nicht mehr funktionieren. Bei Providergeräten bestimmt nämlich der Provider, welches Gerät du zu nutzen hast. Und das wird passieren, weil das System die 6591 zurückerwartet. Die kommt nicht innerhalb der Zeit, somit hast du den Schadenersatz auf der Rechnung und selbstverschuldet dann kein Internet mehr, also bekommst du noch nichtmal eine Kompensation nach TKG, da du die Störung zu vertreten hast.
 
Thema:

FritzBox 6591 gegen 6660 tauschen?

FritzBox 6591 gegen 6660 tauschen? - Ähnliche Themen

Austausch meiner 6490 gegen 6660: Hallo zusammen, im Zuge meiner Vertragsumstellung habe ich meine alte Fritz Box gegen die 6660 getauscht. ich bin total begeistert, wie leicht die...
Erfahrungen Fritz!Box 6591 <-> Fritz!Box 6660: Hallo, ich beschäftige mich seit dem Erscheinen der ersten Fritz!Box für DSL mit diesen Geräten und hatte schon die 6490, 6590 sowie 6591 im...
FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam: Hallo, ich bin nicht sicher ob es mit dem Fritz!OS Update von 7.13 auf 7.22 etwas zu tun hat, aber seit mindestens 3-4 Wochen ist meine VPN...
Fritzbox - Dual Stack wird automatisch deaktiviert: Hallo UnitmediaForum, ich habe folgende Ausgangssituation: -Komme von Unitymedia -CableMax 1000 (Gigabit Vertrag) -Eigene Fritzbox 6591 Ich habe...
Fritzbox 6591, Dualstack Dreammachine und Bridge Modus: Hallo. Meine eigentliche Problem bzw Aufgabenstellung: Ich habe auf 1000er Cable Leitung von Vodafone umgestellt (Privatkunde). Hiermit kam eine...
Oben