• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia ständige neustarts 6490 / 6591 ...

Diskutiere ständige neustarts 6490 / 6591 ... im Störungen im Kabelnetz Forum im Bereich Rund um Internet; Hallo ich komme aus den raum Duisburg , ich hatte die lezten Jahre immer eine FB 6490 mit "Business" Tarif , funktionierte auch alles so gut so...

djdog1982

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg duissern
Hallo ich komme aus den raum Duisburg ,

ich hatte die lezten Jahre immer eine FB 6490 mit "Business" Tarif , funktionierte auch alles so gut so weit ,
in lezter zeit heuften sich die Neustarts und ich hab mal die Hotline in anspruch genommen.

seit ca 2 wochen hab ich bis zu 10 oder mehr neustarts.
beim surfen kommt auf einmal nichts mehr , wenn ich fritz box dann bei den werten gucke sind sehr viele fehler dort, dann irgendwann startet
die fritzbox neu danach hab ich dann nur "Docsis 2.0" modus nur 1 kanal jeweils. ich muss FB dann neu starten stecker ziehen. dann ging es wieder.

jetzt kam direkt nach ca 24std der technicker, meinte ist alles in ordnung die werte usw. ich hab zu dem ja dann gesgat das es nicht immer ist.
so als komme eine einstrahlung auf die ganze leitung immer zwischen durch .

Die haben dann Fritzbox 6490 gegen die 6591 getauscht. und den Pegel am Verstärker geändert.
Seit dem hab ich noch mehr abstürze!!
Es hängen keine anderen Geräte am COAX dran.

was könnte es sein?.

 

Tuxtom007

Beiträge
613
Punkte Reaktionen
24
Bei mir war es mal eine schlechte Steckverbindung, die zu einem massiven Anstieg der Fehler führte und irgentwann macht die FritzBox dann einen Neustart - Dose und Kabel ausgetauscht, keine Fehler, keine Reboots mehr.
 

djdog1982

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg duissern
werde ich auch nochmal tauschen lassen , aber hab grad rückmeldung aus der nachbar schaft bekommen, 10 häuser weiter , ist genau das gleiche problem seit ein paar tagen ich denke ist eine
größere störung , ich gib bescheid was draus geworden ist.
danke füt deine antwort.
 
boba

boba

Beiträge
1.696
Punkte Reaktionen
575
Ort
Unitymedia Hessen
In deinen Screenshots sieht man bei Powerlevel teils 3-5 dbmV, teils mitten zwischendrin aber auch -16 oder -30. Die 3-5 sind normal, die hohen negativen Werte deuten auf kompletten Verbindungsabbruch hin, also wie Kabel unterbrochen. Wenn das wie in einem Bild bei nebeneinanderliegenden Frequenzen mal 3-5 und mal -16 bis -30 sind, dann sehe ich darin nur sowas wie einen Wackelkontakt im Kabel. Wo auch immer der sein mag. Kabel zur Fritzbox, Dose in der Wand, Kabelanschluss in der Wand an die Dose, Kabel in der Wand, Kabel und Installation im Keller in der Verteileranlage, oder auch irgendwo draußen. 10 Häuser weiter ist etwas weit entfernt, das muss nicht zwangsläufig mit dir zusammenhängen, denn wenn das ein Kabelproblem wäre und das hätte Auswirkungen bis 10 Häuser weiter, dann wäre jeder betroffen in dem Umkreis, nicht nur du und der eine Nachbar 10 Häuser entfernt. Wenn es auch Leute in dem Umkreis gibt, die kein Problem haben, dann ist das eher lokaler.

Ich würde an deiner Stelle das Kabel von der Dose zur Fritzbox tauschen (wenn nicht schon beim Tausch der Fritzbox geschehen), auch die Dose aus der Wand schrauben und mal schauen, ob das Kabel in der Dose noch gut festgeschraubt oder geklemmt ist (aber nicht Kabel los- und wieder festschrauben) auch vielleicht im Keller mal mein Kabel suchen und am Verteiler raus- und wieder reinstecken, sofern das geht. Wenn es hinterher besser oder gar nicht mehr geht, dann weiß man, das das daran liegt, wenn sich nichts verändert, liegt es woanders.
 

niclas

Beiträge
355
Punkte Reaktionen
57
Vermutlich ist es wirklich ein Cable Multi Media Dosen Problem. Welches Fritz!OS ist auf der Box ?
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
415
Ort
Ruhrgebiet
Die Frage ist, ob die niedrigen Pegel immer auf den selben Kanälen auftreten.
Weiterhin, ob die nicht korrigierbaren Fehler als Dauerregen einlaufen oder es immer wieder Ausbrüche mit Ruhephasen zwischendurch gibt.
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.192
Punkte Reaktionen
422
Normal sollte sich das per Ferndiagnose relativ einfach rausfinden lassen, ob es immer zur gleichen Zeit auch andere Geräte in der C-Linie oder am Verstärkerpunkt betrifft. Damit könnte man dann schonmal eingrenzen, ob Straßenstörung oder lokale Störung. Das würde allerdings vorraussetzen, dass sich jemand mit ein bisschen Ahnung mal 15min damit beschäftigt und daran könnte es schon scheitern...
 
Thema:

ständige neustarts 6490 / 6591 ...

ständige neustarts 6490 / 6591 ... - Ähnliche Themen

Unitymedia Internetausfall, automatischer und manueller Neustart der FB 6591 erforderlich, kein DOCSIS 3.1: Hallo, mittler weiß gar nicht mehr, ob ich hier in der richtigen Gruppe, im richtigen Forum bin. Daher schreibe ich in verschiedene Foren...
Unitymedia Fritzbox 6591 hin und wieder Verbindung weg...: Guten Morgen zusammen, ich bin Vodafone Business-Kunde (Red Internet 1000/50, BW) mit einer Provider-Fritte 6591. Wir haben seit einiger Zeit...
Unitymedia Fritzbox 6591 mit sporadischen Reboots: Liebes Forum, ich habe seit ca. einem halben Jahr eine Fritzbox 6591 (Providerbox von Vodafone) an meinem 1Gbit Anschluss. Ich betreibe die Box...
Unitymedia Störung seit 5 Monaten, Pingspikes, Paketloss, niedriger Upload: Servus, ich habe seit 5 Monaten eine Störung bei der man mir einfach nicht helfen kann. Der Tarif: Unitymedia Business 200/20, Fritzbox 6490 die...
Unitymedia Alle 24 Stunden Probleme beim Seitenaufbau: Hallo Zusammen, ich bin erst vor gut zwei Wochen von DSL auf 1 GBit Kabel gewechselt, da wir leider eine schlechte und lange Telefonleitung bis...
Oben