6 Kanäle in Senderichtung (in BW, DOCSIS 3.0)

Diskutiere 6 Kanäle in Senderichtung (in BW, DOCSIS 3.0) im Netzausbau und Digitalisierung Forum im Bereich Rund um Internet; Hallo, vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen denn zumindest sind 6 Kanäle im Upload wohl unüblich(?): Mein Kabelanschluss (ex UM...

Sonnenwetter

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen denn zumindest sind 6 Kanäle im Upload wohl unüblich(?):

Mein Kabelanschluss (ex UM in BW, Raum Ludwigsburg) hatte früher 5 Upload-Kanäle. Die Modulation im Upload wechselte oft zwischen 16QAM und 64QAM, aber insgesamt wurde die versprochene Datenrate erreicht.
Doch dann kam die Pandemie und viele Leute waren von heute auf morgen im Homeoffice und der Upload brach ganz stark ein bis auf „es geht kaum noch was“.
Wahrscheinlich hat es bei Vodafon viele Beschwerden gegeben und nach ein paar Wochen haben die plötzlich einen 6. Upload-Kanal auf 23MHz dazu geschaltet. Dessen Modulation war aber nur 4QAM. Unterm Strich half das kaum.

Nochmal etliche Wochen später war dann nachts die Leitung mal etwas länger tot und danach war die Qualität der Leitung im Upload besser.
Meistens ist die Modulation seitdem auf 64QAM (und 16QAM auf 23MHz).
Inzwischen habe ich CableMax, aber tagsüber an Werktagen schwankt der Upload immer noch stark im Bereich 5-25 Mbit. Für mich zur Zeit ausreichend, aber längerfristig sollte das doch bitte etwas näher an der "versprochenen" Leistung liegen.

Ein weiterer Ausbau des Netzes ist erst spät geplant und wahrscheinlich kommt dann DOCSIS 3.1 auch im Upload:
plannedImprovement "2022-07-04"

Senderichtung:
upload.png

Freundliche Grüße
 
boba

boba

Beiträge
1.688
Punkte Reaktionen
570
Ort
Unitymedia Hessen
Interessant, da gibts einen Kanal auf 23 MHz, so weit runter gehts sonst nicht. Vielleicht hat man den als Notlösung dazugeschaltet, weil Docsis 3.1 dort noch nicht geht, um wenigstens ein bisschen Entlastung im Upload zu bringen.

Man sieht auch, das dort nur 16QAM möglich sind. Wahrscheinlich die Folge davon, das umso mehr Störungen dazukommen, je niedriger die Frequenzen sind. In den niedrigeren Frequenzbändern sind noch andere Sender unterwegs, das führt wohl zu Einstrahlungen und Störungen im Kabel.
 

Sonnenwetter

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Ich kann es selbst kaum glauben, aber gerade schaue ich nochmal auf die Werte - und jetzt sind die Modulationen alle eingebrochen auf 16/4 QAM. Das habe ich ewig nicht mehr gesehen. Schon merkwürdig. Das ist bestimmt der Wind der Wind das himmlische Kind (der Sturm mangels anderer Erklärung... )
Der Upload ist aktuell auch nur noch ca. 5 Mbit.

Upload2.png
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.972
Punkte Reaktionen
394
Ort
Ruhrgebiet
Vielleicht ist das eine Vorarbeit - womöglich verwandelt sich der ATDMA Kanal bei 23 MHz in einen OFDMA mit einer Spannweite bis 61 MHz ...

5 x ATDMA und im Zeitmultiplex darüber OFDMA über das gesamte verfügbare Band - das wären dann womöglich ca 300 MBit/s UP Bandbreite, wenn nur der OFDMA zum Zuge käme...
 

Sonnenwetter

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Hm, der 6. Kanal wurde ja schon ca. April 2020 aktiviert. Ich denke auch das war deren „Notlösung“ für die Homeoffice Phase (die ja immer noch läuft, vielleicht etwas weniger umfangreich). Aber ich lasse mich im Juli gerne überraschen mit irgendeiner tollen Upload-Lösung wenn die das geplante “Improvement“ machen…

Grüße
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.972
Punkte Reaktionen
394
Ort
Ruhrgebiet
Ja, natürlich. Und mein Spiegel im Bad verwandelt sich in das Bernsteinzimmer, wenn ich ihn nur gut genug poliere.

Ein sehr ähnliches Setup - aber mit nur 4xATDMA hat meine Fritzbox

1645221576248.png

Hellblau der OFDMA und dunkler die vier ATDMA-Kanäle ..

Wird aber nicht von jedem CMTS Hersteller bereitgestellt, diese überlappende Zeitmultiplex zwischen ATDMA und OFDMA ...
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.972
Punkte Reaktionen
394
Ort
Ruhrgebiet
Nachtrag "Verwandelt" war wohl die falsche Wortwahl - ich meinte dass ggfs. bei 23 MHz erstmal mit einem ATDMA Kanal als "Versuchsballon" getestet wird, ob auf der Frequenz mit ausreichender Qualität gesendet werden kann. Je nach Ergebnis könnte man dann ggfs. irgendwann den ATDMA Kanal wieder abschalten, und stattdessen dort OFDMA aufschalten ...
 

Sonnenwetter

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Kaum ist der Sturm vorbei sind die Werte wieder bei 64QAM (und 16QAM auf dem 23MHz-Kanal). ;)

Die Leitung ist generell ziemlich gut wie man an der aktuellen Breitbandmessung unten sieht, nur während den Werktagen bricht vor allem der Upload eben doch noch deutlich ein, aber insgesamt ok für mich:

breitband-messung.png
 
Thema:

6 Kanäle in Senderichtung (in BW, DOCSIS 3.0)

6 Kanäle in Senderichtung (in BW, DOCSIS 3.0) - Ähnliche Themen

Seit jeher nur 16QAM im Upstream ohne Nachteile, jetzt aber häufig langsame Geschwindigkeit: Hallo zusammen, ich wohne in 76332 Bad Herrenalb und habe schon lange den Internetzugang über Kabel - von Kabel BW, Unitymeida und nun Vodafone...
OFDMA verschwindet: Hallo zusammen, ich habe ein 1000/50 Anschluss in BW, der seit wenigen Wochen nicht mehr so gut läuft. Hohe Latenzen und teilweise ping Verluste...
Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten: Hallo liebes Forum! Ich bin eigentlich nicht unerfahren beim Thema Internet und Kabel internet - bin seit mehr als einem Jahrzehnt Kunde und...
Seit Start des Vertrags sehr niedriger Upload: Bin eigentlich sehr zufrieden zufrieden mit dem Produkt "Red Internet & Phone 250 Cable U" seit knapp einer Woche. Mittlerweile haben sich die...
Upload Probleme in 40489 tagsüber: Guten Tag zusammen, ca. seit 1 Woche ist mein 2Play 50 Anschluss massiv gestört. Meiner Einschätzung nach liegt es hauptsächlich an den niedrigen...
Oben