• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Temperatur Hausverstärker

Diskutiere Temperatur Hausverstärker im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon; Da die nicht korrigierbaren Fehler im letzter Zeit angestiegen sind, habe ich am Hausverteiler noch einmal die F-Stecker auf festen Sitz...
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
415
Ort
Ruhrgebiet
Da die nicht korrigierbaren Fehler im letzter Zeit angestiegen sind, habe ich am Hausverteiler noch einmal die F-Stecker auf festen Sitz überprüft.
Dabei ist mir aufgefallen, dass der Hausverstärker BKE 36 recht warm wird. Im Bereich des Netzteils ca 55°C, auf dem Aludeckel ca 42°C.
Ist das normal? Der Raum hat knapp 20°C.
 

mernas

Beiträge
103
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nach einigen Ausfällen einen kleinen Lüfter vor den Verstärker gestellt, seitdem läuft alles wieder. Ist aber bestimmt schon 15 Jahre alt das Ding.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
415
Ort
Ruhrgebiet
Explizite Ausfallprobleme hatte ich mit meinem Verstärker nicht. Die nicht korrigierbaren Fehler und der MER im OFDM Kanal waren aber nicht besonders berauschend ...
Da das Eigenrauschen eines Verstärkers mit der Temperatur ansteigt, habe ich auch mal probeweise einen Lüfter vor den Verstärker gehängt. Kein merklicher Einfluss. Jedenfalls bei meiner Aufbausituation im Keller mit selten über 20°C Umgebungstemperatur - habe ihn dann wieder abgebaut ...

Wir waren gut 2 Wochen im Urlaub. In der Zeit scheint Vodafone am Netz gebastelt zu haben - oder ein anderer Kunde in meinem Segment hat auch Urlaub, und seine Stör-Hardware ausgeschaltet ;-)
Jedenfalls hat der MER sich von 29...31 dB auf 31 ... 34 dB verbessert, und die nicht korrigierbaren Fehler sind von mehreren Tausend auf 1 Mio auf unter 100 zurückgegangen ...
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.878
Punkte Reaktionen
84
Ort
Münster
Ein anderer Kunde kann von seinem Anschluss aus in den Vorweg nicht so wirklich in das Kabelnetz reinstören aufgrund er Richtkopplertechnik und generell der einzuhaltenden Entkopplung...
Zum Thema: Ich hatte heute einen Verstärker, der war etwa 60° heiß (!) in einer etwa 48° heißen Umgebung (Dachboden). Gut, das ist extrem und ja auch nicht dauerhaft so (das würde die Technik dann wohl doch nicht lange mitmachen), aber selbst dieser Verstärker machte in der Situation keinerlei Störungen.
Den Verstärker konnte ich mit der bloßen Hand überhaupt nicht anfassen, so heiß wie er war.

Die machen Hitzemäßig ne Menge mit.
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.192
Punkte Reaktionen
422
Ohja, die Dachbodenverstärker kenn ich auch noch. Auf so nem ungedämmten Dachboden können im Sommer locker mal 60Grad werden, da kam ich nach dem Einsatz auch schon mal komplett tropfend und mit am Verstärker verbrannten Fingern wieder runter.
Aber tatsächlich hatte ich nie einen, den ich wegen Hitzetod ausgetauscht hab.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.068
Punkte Reaktionen
415
Ort
Ruhrgebiet
Ein anderer Kunde kann von seinem Anschluss aus in den Vorweg nicht so wirklich in das Kabelnetz reinstören aufgrund er Richtkopplertechnik und generell der einzuhaltenden Entkopplung...
Zum Thema: Ich hatte heute einen Verstärker, der war etwa 60° heiß (!) in einer etwa 48° heißen Umgebung (Dachboden). Gut, das ist extrem und ja auch nicht dauerhaft so (das würde die Technik dann wohl doch nicht lange mitmachen), aber selbst dieser Verstärker machte in der Situation keinerlei Störungen.
Den Verstärker konnte ich mit der bloßen Hand überhaupt nicht anfassen, so heiß wie er war.

Die machen Hitzemäßig ne Menge mit.
Das ist inzwischen auch meine Erfahrung - keine von der Fritzbox angezeigte MER-Verbesserung, wenn man den Verstärker mit einem kleinen Lüfter von außen anpustet. Ein moderner intakter richtig eingestellter Verstärker spielt wohl im "Gesamtkonzert" der Rauschquellen auf dem Signalweg keine wirklich nennenswerte Rolle, jedenfalls kriegt man durch die vielleicht 10° geringere Innentemperatur durch das "Anpusten" keine merkliche Messwert-Verbesserung hin ...

Radio-Astronomen kühlen ihre Verstärker teilweise mit Trockeneis oder flüssigem Stickstoff, um deren Eigenrauschen zu verringern, aber das wäre wohl an einem Kabelanschluss etwas Nerdig ;-)
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.878
Punkte Reaktionen
84
Ort
Münster
Das Rauschen des Hausverstärkers spielt beim Kabelfernsehen generell nicht so wirklich eine Rolle.
Es ist immer so dass der erste Verstärker in einer Kette zum Hauptteil des Rauschen bestimmt, und der Hausverstärker ist nicht der erste Verstärker in der Kette sondern der letzte Verstärker in der Kette. Das ist generell so z.B auch in einem Radio, dort ist die Vorstufe rauscharm alle weiteren Stufen können ruhig stärker rauschen, das spielt kaum eine Rolle im Endergebnis. Davon abgesehen wird im Kabelfernsehen das Signal ja sowieso schon mit einem sehr hohen hohen SNR angeliefert ( anders z.B als bei Signalen über eine Antenne, also z.B. Radio) wodurch sich das Verstärkerrauschen auch viel weniger auswirkt, ja sogar fast zu vernachlässigen ist.
 
Thema:

Temperatur Hausverstärker

Temperatur Hausverstärker - Ähnliche Themen

Unitymedia Defekten Datenpakete an der FritzBox. Ärger mit Vodafone (meine FritzBox legt gesamtes Haus lahm!?): Hallo zusammen! Ich habe seit Jahren (ca. 2) immer mal wieder das Problem, vorzugsweise in den späten Abend Stunden / in der frühen Nacht, dass...
Unitymedia Nach Techniker-Besuch (ursprünglich wegen erhöhter Fehler auf Kanälen) nun Ping sprunghaft/instabil: Hallo liebes Forum, in der Vergangenheit habe ich euch nur durch die Google-Suche bei der Beantwortung einiger Fragen zu gewissen Werten bei...
Unitymedia Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded): ausgehend von einer Idee, die hier beschrieben wird: Auslastung des eigenen Segments ansehen habe ich jetzt auf Github ein Repository zum Thema...
Unitymedia Nach Wochen immer noch zu geringe Datenrate, Leitung angeblich ok: Nabend zusammen, ich habe ein Problem mit Unitymedia, was sich anscheinend nicht so schnell lösen wird – und ich stehe kurz davor, mich an...
Unitymedia Cisco defekt - Technicolor geliefert - seither offline: Ich bin jetzt genau 2 Stunden 17 Minuten in der Warteschleife und habe Zeit hier was zu schrieben. Eventuell hat ein Um Mitarbeiter ja Erbarmen...
Oben