Neue Fritz!Box 6690 zeigt wachsende Anzahl korrigierbare Fehler auf einem Kanal.

Diskutiere Neue Fritz!Box 6690 zeigt wachsende Anzahl korrigierbare Fehler auf einem Kanal. im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon; Hallo, ich bin vor ein paar Tagen von einer Mietbox Fritz!Box 6660 auf eine Mietbox fritz!Box 6690 gewechselt. Der Wechsel war eigentlich...

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
Hallo,

ich bin vor ein paar Tagen von einer Mietbox Fritz!Box 6660 auf eine Mietbox fritz!Box 6690 gewechselt. Der Wechsel war eigentlich problemlos.

Jetzt beobachte ich in den Kanalinfos, dass auf Kanal 530 MHz die Zahl der korrigierbaren Fehler hochläuft. Nach 1-2 Tagen wird die Millionengrenze
überschritten. Alle anderen Kanäle sind absolut sauber.

Da der Anschluß stabil läuft, ist das eigentlich kein Thema. Da das aber bei der FritzBox 6660 nicht aufgetreten ist, will ich prüfen, ob das ggf. ein Fehler
der 6690 ist.

Grüsse

Hans
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Korrigierbare Fehler sind nicht schlimm. Solange keine nicht korrigierbaren Fehler auftreten, kann man das ignorieren. Wie sieht Power Level und MSE für den Kanal aus? Auch schwächer, als bei den anderen?
 

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
Hallo, Power Level und MSE sind unauffällig. Es ist richtig, dass man die korrigierbaren Fehler ignorieren kann. Trotzdem
irritiert es mich, dass die Fehlerzahl nur auf 530 MHz hochläuft und bei allen anderen Kanälen auf 0 bleibt!
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Vielleicht ist da wirklich ein schwacher Störer auf dem Kanal. Eine andere Möglichkeit wäre, dass es irgendwelche Mikroreflexionen an schlecht konfektionierten oder festgedrehten F-Steckern gibt, die zu Resonanzen gerade innerhalb des 530 MHz Kanals führt.
Da könnte man die erreichbaren F-Stecker auf festen Sitz überprüfen, und ggfs etwas an den Leitungen zupfen, ob das zu rapiden Änderungen im Fehlerzähler (womöglich nicht korr. Fehler) führt ...
 

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
Ich habe einmal die Multimedia Dose und das Koax-Kabel zur Fritz!Box gewechselt. Die Fehler bleiben. Reflexionen würden zu Störungen in einem breiteren Frequenzbereich führen.

Ich habe einmal ein Ticket bei Vodafone eröffnet.

In einem anderen Beitrag hier im Forum berichtet ein ein anderer User auch von Störungen auf 530 MHz. Anscheinend wurde
auch an den Frequenzbändern geschraubt. Ich habe plötzlich 1126,4 Mbit/s im Download; der Wert war früher niedriger.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Wahrhaftig - ist mir noch gar nicht aufgefallen 1126,4 / 52,5 sind provisioniert ...
An meiner Fritzbox sehen die Kanäle nach ca 16 Stunden Up-Time so aus (Ausschnitt - die anderen sehen ähnlich aus)
1663237973896.png
 

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
Mein Anschluß ist dagegen ein Traum ;-) Quasi alles 0 bis auf 530 MHz.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Ich habe die Vermutung, dass das größtenteils eine Art "Burst" Ereignisse sind, die die nicht korrigierbaren Fehler hochtreiben.
Der aktuelle Stand ist der dass die korrigierbaren Fehler durchweg angestiegen sind. Bei den nicht korrigierbaren Fehlern sind lediglich in den unterhalb 500 MHz liegenden Kanälen welche hinzugekommen.
Dieses Phänomen hatte ich aber schon seit der Frequenzbereich unterhalb 500 MHz neu hinzugekommen ist.
Damit ich das genauer auswerten kann, muss ich wohl ein paar alte Skripte modernisieren.

Vor Urzeiten habe ich die "Kanäle"-Tabelle mit einem Linux-Skript eingelesen und ausgewertet.
Aber seitdem ist die Tabelle bei irgendeinen Fritzbox Firmware-Update Gedreht worden. früher standen die Kanäle über den Spalten, und die verschiedenen Messwerte in den Zeilen übereinander.
 

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
Das kann doch jetzt kein Zufall sein?

Liebe Vodafone-Kundin, lieber Vodafone-Kunde,
wir wollen immer besser werden – für Sie.

Damit Sie auch zukünftig Highspeed-Internet, Kabelfernsehen und Telefonie in zuverlässiger Top-Qualität von uns bekommen, arbeiten wir gerade an unserem gigabitfähigen Kabel-Glasfasernetz.

Wann? Am 20.09.2022 zwischen 01:00 und 06:00Uhr

Es kann zu Einschränkungen oder Ausfällen Ihrer Services kommen
– allerdings höchstens 30 Minuten.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.895
Punkte Reaktionen
86
Ort
Münster
Das ganze kann auch an der Fritzbox selbst liegen.
Entweder Anzeigefehler oder wirklich ein defekter "Tuner" der nur auf einem einzigen Kanal Probleme macht.
Gerade letzteres kommt bei den aktuellen Fritzboxen sehr oft vor. Wobei die davon betroffenen Geräte allerdings auch dann deutliche Performanceprobleme haben.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.570
Punkte Reaktionen
77
Ort
Duisburg
Ich habe das problem auch gehabt, ein kanal manchmal 2 die in kurzer Zeit viele Fehler hatten und immer weiter stieg. Was ich heraus gefunden habe war das Problem die Kabelbuchse an der fritzbox selber, jenach kabel kam es zu diesen problem. Ich vermute das der Fehler in dieser buchse liegt das war bei meiner 6591 so und bei der 6690. Nach langen hin und her ist der Fehler behoben. Optisch sehe ich keinen Unterschied zwischen beiden kabel, vielleicht ist bei dem kabel wo der Fehler weg ist die mittlere ader minimal dicker und bekommt besseren kontakt. Als ich ein neues kabel im aufgerollten zustand getestet habe war alles gut und nachdem ich es verlegt hatte war der fehler wieder da, zum glück habe ich 2 kabel verlegt und beim anderen kabel war dieser fehler wieder weg. Man merkte auch das das powerlevel unterschiedlich war bei der gleichen frequenz.

Der Anschluss läuft mit dem Fehler als auch ohne diesen Fehler unauffällig.
 

Hans.Bethe

Beiträge
245
Punkte Reaktionen
47
So: Netter Anruf von Vodafone. Die Kanäle interessieren nicht, da ich DOCSIS 3.1 nutze. Einfach ignorieren ;-).
 

floh667

Beiträge
1.438
Punkte Reaktionen
296
So: Netter Anruf von Vodafone. Die Kanäle interessieren nicht, da ich DOCSIS 3.1 nutze. Einfach ignorieren ;-).
Können ja mal nen Sperrfilter vors Modem hängen, der alle Frequenzen zwischen 474 und 746mhz blockt. Mal sehen, ob sie am telefon dann immernoch die Aussage in der Form tätigen.
 
Thema:

Neue Fritz!Box 6690 zeigt wachsende Anzahl korrigierbare Fehler auf einem Kanal.

Neue Fritz!Box 6690 zeigt wachsende Anzahl korrigierbare Fehler auf einem Kanal. - Ähnliche Themen

Umstieg von der gemieteten ConnectBox auf die eigene Fritz!Box-6690 - irgendwelche Nachteile?: Ausgangslage: Ex-Unitymedia Anschluss in Düsseldorf (Düsseldorf=Gigabit-Gebiet) Aktueller Tarif: "Red Internet & Phone 250 Cable U" + "Treue...
Unitymedia Defekten Datenpakete an der FritzBox. Ärger mit Vodafone (meine FritzBox legt gesamtes Haus lahm!?): Hallo zusammen! Ich habe seit Jahren (ca. 2) immer mal wieder das Problem, vorzugsweise in den späten Abend Stunden / in der frühen Nacht, dass...
Unitymedia Neue Fritz!Box 6591 - Modemwerte normal?: Hallo zusammen, ich habe seit gestern eine Fritz!Box 6591 Cable von UM im Einsatz, da ich mir davon u.a. eine bessere WLAN-Reichweite und...
Unitymedia Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten: Hallo liebes Forum! Ich bin eigentlich nicht unerfahren beim Thema Internet und Kabel internet - bin seit mehr als einem Jahrzehnt Kunde und...
Unitymedia Nach Techniker-Besuch (ursprünglich wegen erhöhter Fehler auf Kanälen) nun Ping sprunghaft/instabil: Hallo liebes Forum, in der Vergangenheit habe ich euch nur durch die Google-Suche bei der Beantwortung einiger Fragen zu gewissen Werten bei...
Oben