Vodafone Fritzbox 6690 ab sofort bei Vodafone zu mieten

Diskutiere Fritzbox 6690 ab sofort bei Vodafone zu mieten im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon; Ja, habe ich auch schon probiert, hat aber nichts genützt. offensichtlich kam die 6591 mit den baulichen Verhältnissen bei mir besser klar.

ruby

Beiträge
140
Punkte Reaktionen
12
Hast du schon mal einen Neustart- oder eine Stromreset gemacht, meisten funktioniert es dann mit der Geschwindigkeit.
Ja, habe ich auch schon probiert, hat aber nichts genützt. offensichtlich kam die 6591 mit den baulichen Verhältnissen bei mir besser klar.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
575
Punkte Reaktionen
219
So, meine 6690 wurde heute auch geliefert. Backup der alten 6591 sowie der Telefoniedaten gemacht, danach Werksreset und die 6690 angeklemmt.

Provisionierung ging mit ca. 10 Minuten erstaunlich schnell, die erfolgreiche Aktivierung wurde mir auch sofort mit einer SMS auf mein Smartphone gemeldet. Anschließend das Backup der 6591 sowie die Telefoniedaten wieder zurückgespielt. Noch ein Wort zur Schwuppdizität - gefühlt reagiert die Oberfläche der 6690 deutlich flüssiger als die 6591, und auch der gesamte Bootvorgang inkl. Kommunikation mit der Vermittlungsstelle läuft gefühlt deutlich schneller (habe es nicht gemessen).

Alle Geräte im Heimnetz funktionierten nach wenigen Minuten wieder völlig problemlos (meine Zigbee Geräte brauchten hier merkwürdigerweise eindeutig am Längsten).

WLAN ist von der Reichweite her nicht wesentlich besser als von der 6591 gewohnt, ich würde sogar wirklich dahin tendieren, dass die Reichweite geringer ist als mit der 6591, dafür ist die Geschwindigkeit mit WLAN 6 deutlich schneller. Mein Lenovo Laptop schaffte bei der alten FB 6591 334 MBit/s, mit der FB 6690 sind es jetzt 551 MBit/s - eine Steigerung um satte 217 MBit/s (was ca. 65 % entspricht). Und das, obwohl sich zwischen Laptop und Router vier Lagen Rigipswände mit inkl. Metallgerüst befinden.
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.908
Punkte Reaktionen
148
Ort
Vodafonien
Ich habe aber das Problem, dass meine arg in die Jahre gekommene FB 6340 beim WLAN immer wieder aussetzt und ich neuerdings auch einen USB-Anschluss (NAS) benötige.
Um eine neue FB 6690 cable für 8 € nicht mieten zu müssen, habe ich mir eine gekauft und VF verweigert mir nun dessen Aktivierung mit meinem alten Vertrag (Clever Entertainment 50).
Die Auskunft bei der Hotline ist immer die gleiche: DAS GEHT NICHT! "Wir können Ihnen aber gerne einen Red Internet & Phone 250 DSL-Vertrag anbieten, der ist zudem viel günstiger!"
Das will ich aber nicht! Denn rechne ich wirklich alles zusammen, zahle ich ca. 10 € mehr im Monat und mir stehen einige, sporadisch genutzte Sender nicht mehr zur Verfügung. Mag ja sein,
dass man ein paar Monate vergünstigt bedient wird, aber ich halse mir 2 weitere Jahre Vertragslaufzeit auf.
Frage ich aber ganz vorsichtig nach einer überarbeiteten AGB oder ähnlichem, in der explizit die Regelung einer freien Routerwahl nach 2016 defacto dann doch außer Kraft gesetzt wird,
wird einfach das Gepräch beendet. Das alles sehr unfein und nicht gerade kundenorientiert, man will halt wie immer nur verkaufen!!! Weiß jemand eventuell genaueres über diesen Passus?
Besten Dank im Voraus und Grüße aus BAD
Hotline hat recht. Eigener Router geht nur bei Tarifen ab April 2013. Sonst muss ein Tarifwechsel erfolgen, um einen eigenen Router zu betreiben
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.908
Punkte Reaktionen
148
Ort
Vodafonien
Bleibt bei einem Tausch auf die 6690 die Vertragslaufzeiten unverändert?
In der Auftragsbestätigung steht MVL 6 Monate, danach monatlich kündbar. Mein Anschluss ist aber monatlich kündbar. Laut VF bleibt die monatliche Kündigungsfrist erhalten und es ändert sich dahingehend nichts.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
575
Punkte Reaktionen
219
Die Vetragslaufzeit für deinen Tarif bleibt unverändert. Du bist aber ab Tauschzeitpunkt des Routers verpflichtet, mindestens 6 Monate lang die neue Fritzbox zu mieten, ehe du diese dann wieder abgeben bzw. gegen einen anderen kostenpflichtigen Router tauschen könntest.
 
Berofunk

Berofunk

Beiträge
267
Punkte Reaktionen
16
Ruf an, frag die Hotline und dann kannst du es uns gerne mitteilen ... rein hypothetisch
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
575
Punkte Reaktionen
219
Rein hypothetisch würde ich sagen zahlst du bis zum Ablauf der 6 Monatsbindung auch dann noch für den Router, wenn du den Tarif gekündigt hast. Aber ganz genau kann dir das nur die Hotline sagen.
 

Badenmichel

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Anbieter
Vodafone
Vielen Dank hierfür, ich habe mich bereits an die Bundesnetzagentur gewandt, aber leider scheinen die in Sachen Energiekrise offensichtlich völlig ausgelastet zu sein.
 

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Weiß jemand, ob man im Ex-Unitymedia Gebiet nicht mehr auf eine 6690 wechseln kann? Ich habe gerade dort angerufen, aber mir wurde nur die 6660 angeboten.
 

Joerg123

Beiträge
1.921
Punkte Reaktionen
184
Ort
NRW
wie hast du es denn versucht ?
Mieten zu 7,99 monatlich oder ein "meine alte kostenlose Fritzbox ist defekt was bekomme ich zum Tausch" ? (bei den Tarifen mit Telefon+ müsste es eh eine Fritzbox sein ?!)
eigentlich sehe ich die Fritzbox für jeden Tarif zu 7,99 buchbar, aber wo du es schon nicht selber nennst: was hast du für einen Tarif ?
 

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Ich habe einen Vodafone CableMax1000 Tarif mit Telefon Komfort Option, also aktuell mit einer 6591.
Die Mindestvertragslaufzeit ist auch schon lange abgelaufen und bin dann über die Kundenrückgewinnungshotline gegangen (Anschluss ist aber noch nicht gekündigt). Dort konnte man mir nur die 6660 anbieten (natürlich mit einem Rabatt von 5€, aber keine 6690. Wurden dem Agent gar nicht angeboten. Muss vielleicht doch erstmal die Kündigung durchziehen?
 

obi76

Beiträge
841
Punkte Reaktionen
46
Hi,

ich würde hier auf jedenfalls noch einmal anrufen.Ich befürchte das du einen nicht so kompetenten Mitarbeiter am Telefon hattest.Ging bei mir ohne Probleme.Das gleiche mit der Giga TV Box 2.
 

Joerg123

Beiträge
1.921
Punkte Reaktionen
184
Ort
NRW
ja, würde ich auch raten
...ich finds gut :) manche Leute entwickeln immer Ansprüche aus dem Nichts heraus
Wie ichs mir gedacht habe (vielleicht nicht den vorhandenen GB-Tarif), wird die 6690 auch für dich zur Miete verfügbar sein, du musst dann nur wie alle anderen Kunden auch 7,99€ monatlich auf den Tisch legen, während es die 6660 sogar kostenlos geben würde und an einer 6591 auch nicht wirklich was auszusetzen ist, das "den gebuchten Tarif nicht voll ausnutzen können" bezieht sich ja nur auf die Nutzung eines Lan-Ports, über ein zweites Lan-Kabel, oder WLan ist der volle Speed in Gänze abrufbar.
 

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Rückmeldung. Ich probiere es noch. Ich bin zwar zufrieden mit der 6591, kann aber Wifi 6 gut gebrauchen. Ich muss beruflich zu Hause größere Datenmenge verschieben und mein Notebook ist nur mit WLAN angebunden, aber eben mit Wifi 6. Ich habe die Hoffnung, dass ich das mit der 6690 beschleunigen kann. Durch meine Recherche habe ich jetzt aber auch gelesen, dass man einen Rabatt bekommen kann, wenn man sich wieder 24 Monate bindet. warum sollte ich das nicht mitnehmen? :) Ist dann ggf. doch eine aktive Kündigung sinnvoll? :cool:
 

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Ich habe jetzt gekündigt. Mir wird jetzt auch die 6690 angeboten, aber nur zum Standardpreis von 7,99€. Wenn ich ein Rückholangebot haben möchte, muss ich die 6660 nehmen und könnte diese 24 Monate kostenlos bekommen. hmmm
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Gibt es irgendwelche fundierten Erfahrungen über Vorteile, die diese Begehrlichkeiten erklären könnten?
Ist das WLAN der 6690 um so viel besser, als das der 6591 oder 6660?
Der 2,5 GBit LAN Port könnte einen Wechsel von der 6591 auf die 6660 rechtfertigen.
Aber was ist bei der 6690 so viel besser, als bei der 6660?
In einem Punkt ist die 6690 ja sogar schlechter, als die 6660... die hat nur 1 x 2,5 und 3x1 GBit/s LAN Ports, während die 6660 1 + 4 LAN Ports hat ...
Noch mal Durchgeblättert

@MrHonk :

WLAN ist von der Reichweite her nicht wesentlich besser als von der 6591 gewohnt, ich würde sogar wirklich dahin tendieren, dass die Reichweite geringer ist als mit der 6591, dafür ist die Geschwindigkeit mit WLAN 6 deutlich schneller. Mein Lenovo Laptop schaffte bei der alten FB 6591 334 MBit/s, mit der FB 6690 sind es jetzt 551 MBit/s - eine Steigerung um satte 217 MBit/s (was ca. 65 % entspricht). Und das, obwohl sich zwischen Laptop und Router vier Lagen Rigipswände mit inkl. Metallgerüst befinden.

hingegen
@ruby
Die 6690 ist installiert, alles funktioniert, aber enttäuschend ist für mich die WLan-Reichweite. Sie war bei der 6591 wesentlich größer, und ich habe jetzt Stellen im Haus, wo ich ohne Repeater keinen Empfang mehr habe. Auch die Übertragungsgeschwindigkeit scheint mir geringer geworden zu sein. Insgesamt denke ich, dass sich der Wechsel für mich nicht gelohnt hat. Aber jetzt ist die 6690 nun mal da, und dann werde ich sie auch behalten.

Aber die meisten berichten von höheren Geschwindigkeiten zumindest bei Wifi6 Endgeräten
 
Zuletzt bearbeitet:

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Wenn man Wifi 6 Geräte hat (wie ich) ist der Unterschied doch schon mehr als spürbar.
Ansonsten sind die Geräte alle sehr nach bei einander
 
Berofunk

Berofunk

Beiträge
267
Punkte Reaktionen
16
@Moondiver:
Und was erwartest du hier jetzt? Dass dir jemand die Entscheidung abnimmt?
Du kennst doch alle Fakten.
Hast du die 8 Euro pro Monat übrig, nimmt die 6690. Tut das Geld dir weh, nimm die 6660.
Wo also ist dein Problem? :oops:
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.254
Punkte Reaktionen
456
Ort
Ruhrgebiet
Ich persönlich habe entschieden bei der 6591 zu bleiben. Meine Endgeräte, bei denen ich auf Geschwindigkeit wert lege, sind per LAN angebunden und haben keinen 2,5 GBit/s LAN Port.
So lange die Updates für 6660, 6690 und 6591 weiter im Gleichtakt auf die Leihgeräte ausgerollt werden, habe ich keinen Bedarf ...
Meine WLAN Endgeräte brauchen alle keine höhere Geschwindigkeit, wenn ich ehrlich bin ... Die sind alle nicht besonders rechenstark, sodass ein schnelleres WLAN womöglich z. B. gar nicht zu einem flüssigeren Aufbau von Internet-Seiten führen wird ...

Mal schauen, was aus diesem Gerücht hier wird, und welche Boxen aus dem Bestand noch versorgt werden:
https://smartapfel.de/fritzbox-avm-plant-unterstuetzung-von-matter/

Wäre ja schon nett, mit einem Ikea Tradfri Knopf eine Fritz!Dect Schaltsteckdose schalten zu können :)
Da könnte ich ggfs. schwach werden, wenn die 6591 ins Hintertreffen gerät ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Moondiver

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
@Moondiver:
Und was erwartest du hier jetzt?
Was ich erwarte? Ganz einfach, ob jemand aktuell die gleiche Erfahrung gemacht hat. Oder eine Idee hat wie man noch ein besseres Angebot bekommen kann. Wenn du dir den Thread mal durchliest wirst du merken, dass man schon mal die 6690 besser angeboten bekommen hat…. und warum soll ich mehr zahlen, wenn es günstiger geht?
 
Thema:

Fritzbox 6690 ab sofort bei Vodafone zu mieten

Fritzbox 6690 ab sofort bei Vodafone zu mieten - Ähnliche Themen

Fritzbox kaufen oder mieten?: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne eine Fritzbox 6690 zulegen und überlege nun, ob ich sie bei Vodafone mieten oder kaufen soll. Ich bin seit...
Heute bei Amazon Fritz!Box 6690 für 239,99 €: Heute bei Amazon, für Prime Mitglieder Fritz!Box 6690 für 239,99 €...
Umstieg von der gemieteten ConnectBox auf die eigene Fritz!Box-6690 - irgendwelche Nachteile?: Ausgangslage: Ex-Unitymedia Anschluss in Düsseldorf (Düsseldorf=Gigabit-Gebiet) Aktueller Tarif: "Red Internet & Phone 250 Cable U" + "Treue...
Unitymedia

Fritzbox 6690

Unitymedia Fritzbox 6690: https://www.golem.de/news/avm-die-fritzbox-6690-cable-kann-docsis-3-1-und-wi-fi-6-2201-162214.html 320 € Listenpreis .... angeblich schon im...
Unitymedia AVM FRITZ!Box 6690 Cable: Dieses Jahr gibt es wohl den Nachfolger. DOCSIS-3.1-Router für Internet am Kabelanschluss Kanalbündelung mit 2×2 OFDM(A) und 32×8 SC-QAM 4×4...
Oben