• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Vodafone Hardware - Wie geht der OFT weiter?

Diskutiere Vodafone Hardware - Wie geht der OFT weiter? im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon; Ja, OK. Vielen lieben Dank euch. Ich warte jetzt einfach mal ob da noch mehr an Infos kommt.

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Ja, OK. Vielen lieben Dank euch. Ich warte jetzt einfach mal ob da noch mehr an Infos kommt.
 

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Passt so. Ich weiß, Verschwiegenheit. Mail kam auch gerade.
Die 6690 ist halt ein ganz schöner Klotz. Zeigt mir nur 1 Mbit Down an und ich komme nicht ins Internet damit.

Die Sache mit dem Zugang ist ganz schön durchdacht. Sprich das beides geht, also Vertrags-Zeug und Crowdtest.
Alles Gut geworden. Jetzt mal den AVM Kosmos durchstöbern. Firmware nachsehen, Kindersicherung
 
Zuletzt bearbeitet:
ArnLay67

ArnLay67

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
9
Meine Test-Box kam am 14.06.2022 an und die Mail vom Crowd-Test-Team am 15.06.2022.
Beide Boxen lauf parallel. Auf der "alte" 6591er nur die DECT-Telefonie und auf der 6690 Internet, WLAN und Heimnetzwerk.
Alles arbeitet einwandfrei.
P.S. Ein Mail, das ich am Test teilnehmen werde, kam übrigens nicht. Die Box stand am Mittwoch einfach vor der Tür.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.972
Punkte Reaktionen
394
Ort
Ruhrgebiet
Haben die Crowd-Test Geräte eigentlich die gleiche Firmware, die auch die normalen Kunden-Geräte bekommen, oder sind da spezielle Firmwares mit "Diagnose Haken" für Vodafone drauf?
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.567
Punkte Reaktionen
77
Ort
Duisburg
Bislang waren das firmwares zum testen bevor die zu allen anderen rausgeht Augenmerk auf Performance und oder vorhandenen Fehler und Probleme.
Bei fritzbox kann ich mir vorstellen das die eventuell dann die Laborversion von avm bekommt oder halt die nächsten final version früher bekommt bevor der rest die bekommt.
 

chris_86

Beiträge
240
Punkte Reaktionen
35
Ich habe leider keine bekommen :(
Werden die OFT-Geräte in "Wellen" raus geschickt? Oder heißt das, dass ich nicht auserwählt worden bin?
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.567
Punkte Reaktionen
77
Ort
Duisburg
Siehst du erst wenn du ne dhl Benachrichtigung oder packet vor der Tür hast.
 

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Ich find es Schade das die Kindersicherung bei AVM, nach allem was ich bisher fand, einfach quasi gar nicht vorhanden ist. Ein Punkt der mich tatsächlich stört. Ich kann quasi jedem Endgerät ein eigens Profil geben (Synology Router). Klar, auch ich hab nen Raspi mit PiHole, aber den kann ich (mach ich nicht nicht lange) auch nur All or Nothing geben. Also Safer Search für alle, oder keinen.

Synology hat hier nen eignen Dienst der auf einen zentrale öffentliche Filterliste zurück greift.
Wozu sollten div. OIT Steckdosen, Hues und Co kompletten Internetzugriff haben. Mein Gäste-Wlan ist auch geschützt. Handys der Kinder(gäste) der Tochter gehen aut. ins Safer Search/geschützte Bereiche. Ebenso Fernseher usw.. Und zwar quasi nur mit einem Klick. Ich möchte keine Filter selber verwalten usw.. Dies ist einer der recht speziellen Gründe weswegen ich am liebsten mein Setup hinter einem reinen Kabelmodem sehen möchte.
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    99,7 KB · Aufrufe: 14
  • Unbenannt2.JPG
    Unbenannt2.JPG
    63,4 KB · Aufrufe: 15
ArnLay67

ArnLay67

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
9
Im Menü unter "System" ist kein Menüpunkt "Update" vorhanden. Die Firmware wird also von Vodafone modifiziert. Zur Zeit ist die 7.29er FW auf der Box.
 

sapere aude

Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Ich find es Schade das die Kindersicherung bei AVM, nach allem was ich bisher fand, einfach quasi gar nicht vorhanden ist. Ein Punkt der mich tatsächlich stört. Ich kann quasi jedem Endgerät ein eigens Profil geben (Synology Router). Klar, auch ich hab nen Raspi mit PiHole, aber den kann ich (mach ich nicht nicht lange) auch nur All or Nothing geben. Also Safer Search für alle, oder keinen.

Synology hat hier nen eignen Dienst der auf einen zentrale öffentliche Filterliste zurück greift.
Wozu sollten div. OIT Steckdosen, Hues und Co kompletten Internetzugriff haben. Mein Gäste-Wlan ist auch geschützt. Handys der Kinder(gäste) der Tochter gehen aut. ins Safer Search/geschützte Bereiche. Ebenso Fernseher usw.. Und zwar quasi nur mit einem Klick. Ich möchte keine Filter selber verwalten usw.. Dies ist einer der recht speziellen Gründe weswegen ich am liebsten mein Setup hinter einem reinen Kabelmodem sehen möchte.
Das ist aber eine AVM-Geschichte, für die Vodafone nix kann. Du scheinst auch schon ein sehr spezielles Setup zu fahren. Vodafone und auch AVM gehen aber eher von einem stinknormalen Consumer-Kunden aus.

Der Standard-User will einfach nur sein Gerät anstöpseln, einschalten, WLAN-Passwort eingeben, läuft...

Die meisten meiner (Consumer) Kunden wissen nicht einmal, was eine IP-Adresse ist. Diese Kunden sind mit einer Vodafone-Station vollkommen zufrieden.

Dann gibt es, nennen wir sie mal Kunden mit erweiterten Kenntnissen, die etwas in ihrem Heimnetzwerk herum konfigurieren möchten, IoT, NAS und VPN nach Hause nutzen oder ein kleines Gewerbe betreiben. Diese nutzen halt oft Produkte von AVM.

ITler mit speziellen Anforderungen betreiben in der Regel ein dummes Modem an einem Business-Anschluss mit festen IPv4 / IPv6 Blöcken und dahinter Business-Hardware mit Ausfallsicherung, Hardware-Firewall, Load-Balancing, VLAN's und was weiß ich nicht noch alles.

By the way: Der DHL-Mann war übrigens auch bei mir. Angeschlossen, hat etwas gedauert, bis zur Provisionierung, kurz mal reingeschaut, bei AVM ist es ja auch immer dasselbe.

DVB-C sollte man lieber nicht aktivieren, dass nahm mir gleich 75 % des Download's, weil ja einige der 32 Downstream-Kanäle dann für DVB-C abgezwackt werden.

Leistung stimmt soweit, 1000/50 mit DSLite und 3 Rufnummern. FRITZ!OS ist normales 7.29 ohne Update-Möglichkeit. Ist dann jetzt der 4. Kabelrouter in meinem Testlabor... ...aber irgend ein Hobby muss man ja haben.☺️
 
Zuletzt bearbeitet:

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.567
Punkte Reaktionen
77
Ort
Duisburg
Das mit dvbc war jetzt aber nicht ernst gemeint das die 4 oder 5 Kanäle die wegfallen den braten fett macht.

Ich glaub das da noch genügend Kanäle übrig sind für den gig Anschluss zudem gesellen sich noch 2x 3.1 down und 1 up kanal.

Dvbc kann wenn es verfügbar ist ohne Bedenken nutzen.
 

sapere aude

Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Ich wünschte, es wäre so...
Werde es die Tage auch noch mal testen...

Bei den anderen Cable-Fritten hab ich einen solchen Leistungsverlust mit DVB-C auch noch nicht erlebt. Vielleicht hat die 6690 da irgend einen Bug oder meine Ferigungsserie ist komisch. Kann ja jeder mit einer 6690 mal testen und berichten, würde mich auch mal interessieren.
 

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Das AVM nichts dafür kann und die meisten Kunden einfach anstecken wollen weiß ich doch :) Mir stellt sich am Ende des Tages aber die Frage: Wie komme ich auf 1Gbit ohne AVM, mit Bridge Mode.
Wofür ist der Crowdtest denn sonst? Nur um 1 Gbit zu testen? Sicher nicht ;). Die Fehler auf den Kanälen find ich tatsächlich spannend, angeblich ist hier doch alles in Ordnung. Nunja.
Ist das jetzt eigentlich Dual Stack? Ich hab ne öffentliche IPV4, IPV6 habe ich intern abgeschaltet. Irgendwas mit IPV6 wird aber auf der Fritz angezeigt.
 
ArnLay67

ArnLay67

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
9
Ich habe jetzt mal DVB-C aktiviert. Es gab kaum ein Geschwindigkeitsverlust.
Vor der Aktivierung: 945,90 Mbps / Nach der Aktivierung 942,32 Mbps.
Gemessen mit der Ookla Speedtest App für Windows..
 

sapere aude

Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Das AVM nichts dafür kann und die meisten Kunden einfach anstecken wollen weiß ich doch :) Mir stellt sich am Ende des Tages aber die Frage: Wie komme ich auf 1Gbit ohne AVM, mit Bridge Mode.
Wofür ist der Crowdtest denn sonst? Nur um 1 Gbit zu testen? Sicher nicht ;). Die Fehler auf den Kanälen find ich tatsächlich spannend, angeblich ist hier doch alles in Ordnung. Nunja.
Ist das jetzt eigentlich Dual Stack? Ich hab ne öffentliche IPV4, IPV6 habe ich intern abgeschaltet. Irgendwas mit IPV6 wird aber auf der Fritz angezeigt.
Fehler auf einigen Kanälen hab ich auch immer mal wieder mit allen Kabelmodems oder Kabelroutern, die das anzeigen. Meistens hat das tatsächlich keine Bedeutung, solange die Leitung nicht fast nur aus Fehlern besteht. Wie sind denn deine Leitungswerte? Also PowerLevel, MSE usw.?

Crowdtest-Anschlüsse sind im übrigen immer als DS-Lite ausgeführt. Das heisst, Du hast nach außen eine eigene IPv6, und eine IPv4, die Du dir aber über ein sogenanntes AFTR-Gateway mit anderen Vodafone-Kabelkunden teilst. Das ist z. B. sehr unbeliebt, da so z.B. kein VPN über IPv4 nach Hause oder zum Arbeitgeber möglich ist, Über IPv6 geht das grundsätzlich auch, allerdings wird dies noch lange nicht von allen Firmen, Mobilfunkunternehmen usw. voll unterstützt.

Wenn ich die Mail zu der Box nicht völlig falsch verstanden habe, liegt das Hauptaugenmerk wohl auf dem WLAN der Box. Desweiteren haben einige Kunden mit freier, also eigener 6690, wohl von Telefonproblemen berichtet.
Ich habe jetzt mal DVB-C aktiviert. Es gab kaum ein Geschwindigkeitsverlust.
Vor der Aktivierung: 945,90 Mbps / Nach der Aktivierung 942,32 Mbps.
Gemessen mit der Ookla Speedtest App für Windows..
Danke dafür, das ist für mich sehr interessant!

Meine Vorgehensweise war:

DVB-C aktiviert und Box neu gestartet.
Normaler Sendersuchlauf
m3u's für VLC erstellt
Spektrumsanalyse ausgeführt.
Mit VLC auf dem PC etwas TV geschaut und rumgeschaltet
VLC beendet
ca. 30 Minuten später Speedtest mit der selben App wie Du.

Da hatte ich dann die Speedprobleme sowohl im LAN als auch WLAN, bis ich DVB-C an der Box wieder deaktiviert habe. Vielleicht könntest Du das auch nochmal so testen? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Das heisst, Du hast nach außen eine eigene IPv6, und eine IPv4, die Du dir aber über ein sogenanntes AFTR-Gateway mit anderen Vodafune-Kabelkunden teilst. Das ist z. B. sehr unbeliebt, da so z.B. kein VPN über IPv4 nach Hause oder zum Arbeitgeber möglich ist, Über IPv6 geht das grundsätzlich auch, allerdings wird dies noch lange nicht von allen Firmen, Mobilfunkunternehmen usw. voll unterstützt.

Das ist spannend. Ich hab hier für einen Kunden ein VPN Setup aus stark verschlüsseltem System + RSA Token - das System sieht nichtmal meinen Router. Zumindest der Aufbau hat funktioniert, danach bin ich wieder zur Mobile-Karte geswitcht (ist ein Laptop mit VMs und allem möglichen Sicherheitspipapo an dem man nicht wirklich was ändern kann).
 
ArnLay67

ArnLay67

Beiträge
20
Punkte Reaktionen
9
Meine Vorgehensweise war:

DVB-C aktiviert und Box neu gestartet.
Normaler Sendersuchlauf
m3u's für VLC erstellt
Spektrumsanalyse ausgeführt.
Mit VLC auf dem PC etwas TV geschaut und rumgeschaltet
VLC beendet
ca. 30 Minuten später Speedtest mit der selben App wie Du.

Da hatte ich dann die Speedprobleme sowohl im LAN als auch WLAN, bis ich DVB-C an der Box wieder deaktiviert habe. Vielleicht könntest Du das auch nochmal so testen? ;)
Das habe ich alles auch so bei mir gemacht. DVB-C wieder deaktiviert und Neustart um ca. 10:45Uhr.
1. Messung direkt nach Neustart: 943,01 Mbps
2. Messung nach ca. 30 Minuten: 920,91 Mbps
3. Messung nach ca. 45 Minuten 945,50 Mbps
Messung erfolgten nur am LAN-Kabel.
Die leichten Abweichungen sind aber völlig normal. Habe und hatte ich auf der 6591er auch.
 

sapere aude

Beiträge
107
Punkte Reaktionen
46
Vielen Dank noch einmal! Die leichten Abweichungen hab ich mit anderen Cable-Fritten auch.

Ich bin am WE nicht zu Hause, aber nächste Woche werde ich das nochmal bei mir testen. Ich gehe aber jetzt zunächst mal davon aus, das meine Testbox aus irgendwelchen anderen Gründen einen Furz quer sitzen hatte, der sich durch den Neustart beim Deaktivieren von DVB-C von selbst gelöst hat... ☺️
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.972
Punkte Reaktionen
394
Ort
Ruhrgebiet
Hatte auch DSLite. VPN in die Firma war kein Problem. Gateway Adresse eingeben, fertig.
GlobalProtect...
 

Hexxer

Beiträge
194
Punkte Reaktionen
9
Naja, der Anschluss in WoZi ist schon übel. Angeblich aber Ok. Der zweite Anschluss ist deutlich besser. Das sind so 2 Stunden ^^
 

Anhänge

  • Screenshot_2022-06-17-20-40-29-01_40deb401b9ffe8e1df2f1cc5ba480b12.jpg
    Screenshot_2022-06-17-20-40-29-01_40deb401b9ffe8e1df2f1cc5ba480b12.jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 11
DerMaas

DerMaas

Beiträge
301
Punkte Reaktionen
46
An die User welche jetzt die 6690 bekommen haben: Hattet ihr davor schon die VF-Station bekommen? Habe seit gut 3 Jahren jetzt die VF-Station 1. Gen mit 400Mbit Tarif. Wäre schon sehr cool die 6690 zu bekommen :) Zusätzlich habe ich noch zwei GigaTV 2 Boxen und WLAN Extender bekommen.
 

chris_86

Beiträge
240
Punkte Reaktionen
35
Ich glaube DerMaas wollte wissen, ob manche Leute zusätzlich zu einer OFT-VF-Station noch eine OFT-FritzBox erhalten haben. Oder ob eher Tester ausgewählt wurden, die bisher kein OFT-Produkt haben.

Um die Frage zu beantworten:
Ich habe ebenfalls seit ca. 3 Jahren eine VF Station im OFT. Habe mich ebenfalls für den FB-Test angemeldet. Aber bisher ebenfalls nichts gehört.
 
Thema:

Vodafone Hardware - Wie geht der OFT weiter?

Vodafone Hardware - Wie geht der OFT weiter? - Ähnliche Themen

Vodafone Freischaltcode für mail kommt nicht: Ich habe jetzt nach einigen Verkäufen (Kunden sind wie Sklaven, die werden mitverkauft) die Idee gehabt leg dir doch mal eine vodafone.de Adresse...
Aktueller Stand Bridge Mode Ex-Unitymedia NRW: Guten Tag, bin ehemaliger Unitymedia Kunde und habe bis dato an meinem 150Mbit 2-Play Altvertrag mit Cisco EPC3208 festgehalten, da ich zwingend...
Vodafone NRW - Neuanschluss Business Internet (ohne Telefonie) welche Hardware ?: Moin zusammen, wenn ich jetzt (Februar 2022) in NRW (PLZ Bereich 33) einen Red Business Internet 1000 Cable ale Neuvertrag buche, welche Hardware...
Vodafone Homespot Einrichtung und Deaktivierung: ich habe gerade meine neue ConnectBox angeschlossen und noch keine Einstellungen verändert. Sofort hatte ich mein eigenes WLAN (die SSID steht ja...
Crowdtest: Ich hatte mich vor gut nem Monat mal angemeldet zu diesem Test........garnicht mit gerechnet das was kommen wird Nun kam gerade diese Mail, um...
Oben