Unitymedia Treuplus vs. Rückholerangebot

Diskutiere Treuplus vs. Rückholerangebot im Allgemein Forum im Bereich Rund um Internet; Mahlzeit, eine Frage in die Runde! Die, die sich unter "hxxps://www.musterfeststellungsklagen.de/vodafone" gemeldet haben, habt ihr eine...
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.126

miesepeter

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Mahlzeit,
eine Frage in die Runde! Die, die sich unter "hxxps://www.musterfeststellungsklagen.de/vodafone" gemeldet haben, habt ihr eine Eingangsbestätigung am Ende bekommen?
Ich habe mich auch dort eingetragen aber nichts erhalten!
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.127

Joerg123

Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
212
Ort
NRW
ist schon 1-2 (3) Wochen her, dass ich mich da eingetragen habe, aber noch keine Rückmeldung erhalten.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.128
__QT__

__QT__

Beiträge
1.428
Punkte Reaktionen
330
Heute kam mein Rechnungsdokument. Rückruf (Kundenrückgewinnung mit Rücksprache Kundenservice) und sie werden die Differenz im März anrechnen. Passt dann ja wieder.

Angeblich wäre meine Rabattierung nur für 12 Monate hinterlegt gewesen. Jaja klar :)
Heute hab ich nochmal das Thema vom Februar mit den 30,65€ Monatsrechnung geprüft und mir fiel auf, dass die versprochene Differenzgutschrift bis heute auf keiner Rechnung auftauchte. Hab dann eben wieder den Kundenservice per Whatsapp angeschrieben und warte auf Antwort.

Also alle, die damals betroffen waren, denkt dran, die Rückvergütung der 66 Cent zu checken.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.129

aabbc1

Beiträge
268
Punkte Reaktionen
10
bei mir hattte es damals mir der Rückerstattung geklappt!
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.130

Hardyv

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
5
Muss heute mal den Service von Vodafone lobenswert erwähnen.

MVL endet im Juli mit dem allgegenwärtigen Schreiben zur Beitragserhöhung.
Heute mal die Kundenrückgewinnung angerufen und freundlich gefragt, welche Optionen mir den nun zur Verfügung stehen.
Ohne weitere Verhandlungen wurde mir, habe eine 250er Leitung, bei Vertragsverlängerung der alte Preis von 32,99 € angeboten.
Ob ich noch weitere Wünsche hätte, ja …hab da noch ne alte Fritz aus UM Zeiten….was wäre den ihre Wahl…..nun die 6690 würde mich interessieren……OK bekommen sie, aber warten sie kurz, bin gleich wieder dran.
Sooo… sie bekommen noch einen Rabat von 5€ auf die 6690.

Somit ist der neue Vertrag 2€ günstiger. Habe den Upload jetzt von 50 und Mobile Flat.

Das läuft erst mal wieder 2 Jahre.
Ich bin zufrieden mit dem Kundenberater und dem Vertrag.

Einen schönen Abend noch
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.131

Hardyv

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
5
Eine kurze Rückmeldung:
Fritz gestern angekommen, heute angeschlossen.
Nach div. Neustarts (mit Update auf OS 7.50) I-Net eingerichtet, Tel. eingerichtet, Dect eingerichtet, läuft die 6690 wunderbar.
Zum Schluß noch im Kundencenter nachgeschaut, alles richtig hinterlegt.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.132

Hans.Bethe

Beiträge
261
Punkte Reaktionen
47
Ich habe jetzt auch ein Schreiben mit der Preiserhöhung zum 1.8.2023 bekommen. Ich habe gekündigt und wechsel zum 250 MBit DSL Anschluß der Telekom. Da gibt es gute Angebote über Check24. Der Vodafone (West) Kabelanschluß war innerhalb der letzten paar Wochen oft gestört. Die 1 GBit bringen mir nichts, wenn diese instabil sind.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.133

JoraR

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Ort
Düsseldorf
Anbieter
Unitymedia
Ausgangslage:
  • Ex-Unitymedia Gebiet (Vertragspartner also Vodafone West GmbH)
  • Red Internet & Phone 250 Cable U + Treue Power Upload + Dual Stack (Dual Stack in der Vertragszusammenfassung bzw. auf der Auftragsbestätigung explizit nicht ausgewiesen)
  • für 32,99 € Basispreis - 3 € Rabatt (für die ersten 24 Monate) + 0€ (Treue Power Upload) + 0€ (Dual Stack)
  • Vertragsabschluss März 2022 (Rückgewinnung nach der Kündigung) mit Vertragsbeginn ab Mai 2022 (unmittelbar im Anschluss an den auslaufenden vorigen Vertrag). Der Vertrag befindet sich also noch innerhalb der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit.

Habe diese Woche ein Schreiben von Vodafone bekommen, in dem die Preiserhöhung um 5€ kommuniziert wird (Zitat):
"
Leider sind auch wir von der allgemeinen Kostenentwicklung betroffen. So stellt uns z.B. die Erhöhung der Energiepreise für den Betrieb unserer Netze vor große Herausforderungen. Deshalb müssen wir nun unsere Preise anpassen. Wir wollen diese Auswirkungen für Sie so gering wie möglich halten. Ab dem 01. August 2023 beträgt Ihr neuer monatlicher Basispreis für Ihren Festnetz-Tarif daher 34,99 € statt 29,99 €.
"

Meine Analyse der AGBs von Vodafone:

Meiner Auffassung nach ist die Preisanpassung innerhalb der MVLZ nicht mal laut den (verbraucherunfreundlichsten) AGBs von Vodafone zulässig. Denn in Ziffer 11.2 (ganz am Ende) von https[:]//www.vodafone.de/media/downloads/pdf/AGB_Kabel_Internet_und_Telefon_2021_06_Juni.pdf heißt es (Zitat):
"
Eine Preiserhöhung ist für jedes Produkt jeweils nur einmal pro Kalenderjahr und bei Verträgen mit einer bestimmten Laufzeit außerdem nur mit Wirkung zum Beginn einer verlängerten Laufzeit des Vertrages (vgl. Ziff. 10.2) zulässig.
"

Fragen:
  1. Seht Ihr es genauso? Oder verweise ich womöglich auf die veraltete Version von AGBs? Zugegebenermaßen habe ich die AGBs vom Vertragsabschlusszeitpunkt nicht aufgehoben (diese waren komischerweise auch nicht Bestandteil der Mail "Ihre Vertragszusammenfassung", die man damals hat bestätigen müssen). Die AGBs, die ich analysiert habe, habe ich dem Archiv unter https[:]//www.vodafone.de/agb.html entnommen.
  2. Hat schon jemand versucht, der Preiserhöhung während der MVLZ zu widersprechen? Gibt es schon bestätigte Fälle, wo der Widerspruch erfolgreich war, bzw. wie sind die Erfolgschancen? (1&1 akzeptiert z.B. den Widerspruch, allerdings ist die Preisanpassung bei 1&1 definitiv nicht rechtens).
  3. Oder ist die bessere Strategie (außerordentlich) zu kündigen und sich zu einem leicht besseren Preis rückgewinnen zu lassen?

Danke im Voraus!
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.134

Hans.Bethe

Beiträge
261
Punkte Reaktionen
47
@JoraR : Es kommt darauf an, welche Ziele man verfolgt und welche Alternativen man hat. Ich benötige einen stabilen Internetanschluß. Mein Kabelanschluß war in den letzten Wochen mehrfach gestört.

Der CableMax Anschluß wurde mit dauerhaft 39,99€ beworben. Wenn jetzt sogar währen der MVLZ eine Preiswerhöhung kommt, dann ist das nur noch eine bodenlose Unverschämtheit.

Ich werde die Gelegenheit nutzen und den Anbieter wechseln.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.135

JoraR

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Ort
Düsseldorf
Anbieter
Unitymedia
@Hans.Bethe:

Ich habe vom Lesen der letzten Seiten dieses Threads her es so verstanden, dass ich nicht der einige bin, bei dem der Preis während der MVLZ erhöht wird.

Alternativen habe ich leider keine, der Vermieter hat seinerzeit das Haus lediglich an das Unitymedia-Netz angeschlossen bzw. anschließen lassen.

Nichtsdestotrotz bin ich einer, der sich in solchen Fällen wehrt (bei dem 1&1-Abschluss meiner Eltern hat es z.B. funktioniert). Möchte aber erstmal meine rechtliche Einschätzung challengen lassen und die Erfahrungswerte der anderen sammeln, wenn es denn diese gibt.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.137

Joerg123

Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
212
Ort
NRW
Nichtsdestotrotz bin ich einer, der sich in solchen Fällen wehrt (bei dem 1&1-Abschluss meiner Eltern hat es z.B. funktioniert). Möchte aber erstmal meine rechtliche Einschätzung challengen lassen und die Erfahrungswerte der anderen sammeln, wenn es denn diese gibt.
Ja wenn du diesen Thread, oder zumindest einige Seiten liest, dann siehst du doch, dass es im Allgemeinen recht problemlos klappt, so lese ich das zumindest raus (bin selbst zwar von der Preiserhöhung betroffen, akzeptiere diese aber einfach so).
Rechtlich halte ich die Preiserhöhung für möglich, bei mir läuft die MVLZ bis Anfang Februar 2024 somit 9 Monate = 45€ (netto) = für ein 3/4tel Jahr und 45 Euro zanke ich mich nicht. Man sollte das bei Unternehmen wie Vodafone oder 1&1 nicht persönlich sehen, das tun die Anbieter auch nicht, sondern nüchtern betrachten.

Jetzt muss man doch alleine hier im Thread bei weitem keine 100 Seiten zurück gehen um eines der vielen "habe den Kundenservice (meistens wohl online/Whatsapp) angesprochen" und neuen Tarif mit neuen Features (Mobilfon-Flat), oder mehr/weniger Leistung teilweise zum alten Preis erhalten, oder mehr Speed zu den gleichen Kosten wie mit der Preiserhöhung.
= zumindest ist doch klar, dass man was rausholen kann. Von daher wäre das sinnvollste erstmal ein Angebot abzurufen, wenn man die Preiserhöhung nicht hinnehmen will und dieses vielleicht nochmal hier zur Diskussion stellen, wenn man nicht sicher ist/es einem nicht direkt reicht.
Was immer auch andere hier schreiben was sie bekommen haben, einen Anspruch darauf gibt es per se nicht, muss man dementsprechend auch nicht drauf verweisen im Verhandlungsgespräch, aber nachfragen kostet erstmal nix ausser etwas Zeit.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.138

hotte70

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
18
Ort
UM NRW
Habe die Tage nun auch die Preiserhöhung per 01.08. angekündigt bekommen.

Derzeit 100 Mbit/s für 24,99 EUR, demnächst dann 29,99 EUR. Wahrscheinlich kann man mit VF handeln, aber die wollen ja immer, dass man dann auch gleich für 24 Monate verlängert. Bin gerade aus der MVLZ raus und froh, dass ich nun monatlich kündigen kann. Zu Zeiten von Unitymedia (bin seit 2010 dabei) war ich jahrelang zufrieden, aber seit VF übernommen hat wird ständig im Hintergrund an der Leitung gebastelt und das Netz hat bei mir des öfteren schluckauf. Habe die Möglichkeit zu DSL zu wechseln, aber die Tarife werden ja nur 2 Jahre subventioniert und danach ist DSL schon deutlich teurer als VF-Kabel.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.139

Hans.Bethe

Beiträge
261
Punkte Reaktionen
47
Habe die Möglichkeit zu DSL zu wechseln, aber die Tarife werden ja nur 2 Jahre subventioniert und danach ist DSL schon deutlich teurer als VF-Kabel.

Was bringt VF-Kabel, wenn es billig ist, aber oft gestört ist? Wir hatten in den letzten Wochen 2-3 Großstörungen, während denen das Internet stundenlang nicht lief.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.140
__QT__

__QT__

Beiträge
1.428
Punkte Reaktionen
330
Was bringt VF-Kabel, wenn es billig ist, aber oft gestört ist?
Wenn es aber nicht (oft) gestört ist, dann ist es halt der Preis-Leistungssieger im Providervergleich. 1000 mbit/sec für 29,99€. Ich sehe keinen Konkurrenten, der dann auch nur annähernd mithalten kann...
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.141

Düsseldorfer

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
22
Ort
Wuppertal
Auf Grund der Preiserhöhung habe ich gerade auch Mal bei Vodafone angerufen. Bisher habe ich 100/10 für 24,99€. Ab dem 01.07.23 sollten es dann 29,99€ sein.
Auf Grund des Telefonates wurde nun der Tarif auf 100/50 inklusive Mobile Flat auf 24,99€ umgestellt. Der Router bleibt auch weiterhin kostenlos. Gekündigt hatte ich bisher nicht.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.142
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.655
Punkte Reaktionen
534
Ort
Ruhrgebiet
Auf Grund der Preiserhöhung habe ich gerade auch Mal bei Vodafone angerufen. Bisher habe ich 100/10 für 24,99€. Ab dem 01.07.23 sollten es dann 29,99€ sein.
Auf Grund des Telefonates wurde nun der Tarif auf 100/50 inklusive Mobile Flat auf 24,99€ umgestellt. Der Router bleibt auch weiterhin kostenlos. Gekündigt hatte ich bisher nicht.

Das wird in den nächsten 24 Monaten auch schwierig, wenn Du es nicht in den nächsten 14 Tagen tust (Rücktrittsrecht nach Fernabsatzgesetz).
Sonst bist Du bis zu einer eventuellen Preiserhöhung durch Vodafone in der Mindestvertragslaufzeit für diese 24 Monate gebunden ...
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.143

Düsseldorfer

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
22
Ort
Wuppertal
Das wird in den nächsten 24 Monaten auch schwierig, wenn Du es nicht in den nächsten 14 Tagen tust (Rücktrittsrecht nach Fernabsatzgesetz).
Sonst bist Du bis zu einer eventuellen Preiserhöhung durch Vodafone in der Mindestvertragslaufzeit für diese 24 Monate gebunden ...
Natürlich bin ich nun wieder 24 Monate gebunden. Warum auch nicht.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.145

Düsseldorfer

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
22
Ort
Wuppertal
Weil es häufig eine bessere Voraussetzung war, erst zu kündigen und dann anzurufen. Zumindest ist dieses meine Erfahrung aus den vergangenen Jahren. Nun hatte ich einfach nur angerufen und die Preiserhöhung angesprochen.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.146

Hans.Bethe

Beiträge
261
Punkte Reaktionen
47
Wenn es aber nicht (oft) gestört ist, dann ist es halt der Preis-Leistungssieger im Providervergleich. 1000 mbit/sec für 29,99€. Ich sehe keinen Konkurrenten, der dann auch nur annähernd mithalten kann...

Wir hatten in den letzten Wochen 3 Großstörungen, welche sich über Stunden hinzogen. Ich wechsel jetzt zur Telekom; man bekommt den 250 MBit Anschluß für durchschnittlich 29€.

Seit Vodafone Unitymedia übernommen hat, bin ich mit dem Kabelanschluß absolut nicht zufrieden.
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.147

hotte70

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
18
Ort
UM NRW
Auf Grund der Preiserhöhung habe ich gerade auch Mal bei Vodafone angerufen. Bisher habe ich 100/10 für 24,99€. Ab dem 01.07.23 sollten es dann 29,99€ sein.
Auf Grund des Telefonates wurde nun der Tarif auf 100/50 inklusive Mobile Flat auf 24,99€ umgestellt. Der Router bleibt auch weiterhin kostenlos. Gekündigt hatte ich bisher nicht.

Was ist denn das für ein Tarif? 100 Mbit DL und dabei gleichzeitig 50 Mbit UL? Oder meintest du 1000/50 ?
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.148
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
5.655
Punkte Reaktionen
534
Ort
Ruhrgebiet
Was ist denn das für ein Tarif? 100 Mbit DL und dabei gleichzeitig 50 Mbit UL? Oder meintest du 1000/50 ?

Die neuen Tarife haben ab 100 MBit/s Down ALLE 50 MBit/s Up. Weiterer Unterschied ist bei der Telefonie eine Flat in die deutschen Mobil-Netze, und dass man auch für die Vodafone-Station als Standard Router Miete bezahlen muss (2,99 € pro Monat)...
 
  • Treuplus vs. Rückholerangebot Beitrag #4.150

Düsseldorfer

Beiträge
208
Punkte Reaktionen
22
Ort
Wuppertal
Die in dem Brief der Preiserhöhung angegeben war. Bei mir war es die 08001721212

 
Thema:

Treuplus vs. Rückholerangebot

Treuplus vs. Rückholerangebot - Ähnliche Themen

Unitymedia Vertrag gekündigt Wechsel zu 1&1?: Hallo zusammen, Habe seit Habe seit Jahren 2 Play Vertrag IPv4 noch Cisco Modem und betreibe dahinter FB7490 und will gar nicht missen...
Unitymedia Sonderkündigungsrecht genutzt: Hallo Community, Bin neu hier und und war die ganze Zeit stiller Mitleser. Zum Anschluß: ENV 3Play 200 mit Allstars und Comfortfunktion ( 2...
Unitymedia .....denn sie wissen nicht, was sie tun.: Hallo, leider hab ich mal wieder ein Problem mit mit Unitymedia / Vodafone. Ich hatte bis Februar 2020 folgenden Vertrag. Horizon TV Plus 2play...
Unitymedia

Vertragswechsel

Unitymedia Vertragswechsel: Ich habe aktuell einen UM-Vertrag mit 2 Play Comfort 120 für 24,99/mtl. Incl. sind 2 Mobilfunkkarten. Einmal mit 500 MB Datenvolumen und einmal...
Unitymedia Vodafone Business-Tarif: bei fester IP kein WLAN?: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage, die vielleicht besser ins Vodafone-Forum gehört, die ich aber trotzdem mal hier stelle, weil ja...
Oben